Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=3363
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wowi verteidigt Fetischwelt


#3 wolfAnonym
  • 01.09.2005, 17:49h
  • fragwürdig ist allein die tatsache, dass solche "volksvertreter " (und von wem ) gewählt werden ?
    diesen grausigen kindesmord mit lederfetischismus in zusammenhang bringen zu wollen, spricht nur für die absolute unreife dieser dame, ist aber genau die richtung die uns amiland lehrt, an jeder katastrophe sind diese peversen schuld, na bravo !!!!!!!
    wärt ihr nur in düsseldorf (bonn ) geblieben.

    vor jahren hegte ich die hoffnung, dass diese grossteils dümmlichen und piefigen volksvertreter, nach dem umzug, hierher nach berlin, zwangsläufig ihre schularbeiten machen müssen, aber sie schaffen es auch hier sich abzuschotten und bilden für mich eine parallelgesellschaft, die nicht einmal gewillt ist tagtägliche probleme zu sehen und umzusetzen. gerade berlin bot und bietet ihnen diese einmalige chance.
    aber man konnte nach dem umzug nicht einmal die eigenen kinder in öffentliche horte schicken, die hätten ja von den berlinern versaut werden können.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel