Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3372

Sacramento Der kalifornische Senat hat am Donnerstag ein Gesetz zur Legalisierung der Homo-Ehe gebilligt. In der Landeshauptstadt Sacramento stimmten 21 Senatoren bei 15 Gegenstimmen für die Eheschließung zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern. Dass Parlamentarier in einem US-Staat zum ersten Mal grünes Licht für die Homo-Ehe gaben, wurde als historischer Sieg der Bewegung eingeschätzt. Noch muss allerdings das Repräsentantenhaus zustimmen, erst im Juni war dort ein erster Versuch an vier Stimmen gescheitert. Sollte eine erneute Abstimmung zu einer Verabschiedung des Gesetzes führen, muss es noch von Gouverneur Arnold Schwarzenegger gegenzeichnet werden. (nb)



#1 Stefan K.Anonym
  • 02.09.2005, 16:25h
  • Das ist doch mal wieder wat tolles! Allerdings habe ich die Befürchtung, dass Schwarzenegger nicht zustimmen wird. Der Typ hatte sich ja vor einpaar Monaten gegen Schwule und Lesben ausgesprochen. Warum ist der Typ nicht Schauspieler geblieben? Das kann er jedenfalls viel besser.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 madridEUAnonym
  • 04.09.2005, 17:14h
  • @stefanK: In USA werden Schauspieler gern als Gouverneure oder Präsidenten hochgestylt, weil dort alles nach einer Show abläuft. Man kann annehmen, dass Schwarzenegger z.B. seine Berater hat, welche die eigentliche Politik machen.Aber als Schauspieler ist er doch noch unwichtiger als Politiker.
  • Antworten » | Direktlink »