Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3408

London Englands Lesben und Schwule bekommen doch kein eigenes Homo-TV. Statt des angeplanten Sendestarts von "faze tv" in den ersten September-Wochen kam nun die Mitteilung der Veranstalter, dass man das Projekt einstelle. Man habe sich mit der Satellitenplattform Sky nicht über Kosten einigen können, es fehlte den Betreibern offenbar an Geld. Ganz in die Röhre schauen britische Homos allerdings nicht: über Sky gibt es zwei Datingkanäle und ein schwules Porno-PayPerView. Der Sender Living TV, zu empfangen über Kabel und Satellit, bietet ein fast schwules Programm, mit Comedys wie "Golden Girls" und "Will and Grace", Serien wie "Queer as folk", Reality-Formaten wie "Queer Eye for the straight guy" und Live-Übertragungen von Mr.-Gay-Wahlen. (nb)



#1 ToniAnonym
  • 09.09.2005, 18:08h
  • na ja Hauptsache ein Pronopayview, das ist ja das Wichtigste gehts bei uns Homos mal nicht ohne?? The Queen ist not amusing :-)))
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SaschaAnonym
  • 09.09.2005, 19:16h
  • Na und, geht es denn bei "den" Heten ohne Pornos? Schon beachtlich, was für Vorurteile hier von Homos gegen Homos zum Besten gegeben werden.

    Außerdem empfehle ich dir, deine Englischkenntnisse aufzufrischen, denn die sind ebenso wie dein Beitrag wirklich "not amusing"...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 ToniAnonym
#4 esb963Anonym
  • 10.09.2005, 03:57h
  • seit wann muß man in deutschland englisch reden (können)? es wäre allerdings sinnvoll, wenn 80-90% richtig deutsch könnten (ja, auch schreiben)
  • Antworten » | Direktlink »
#5 madridEUAnonym
  • 10.09.2005, 09:43h
  • @esb963: Ja so ist das leider überall. Die eigene Rechtschreibung wird immer weniger beherrscht, seit es das Internet gibt, wo es von Anglizismen und Kürzeln nur so wimmelt. Das hat zur Folge, dass man weder richtig Deutsch noch Englisch schreiben kann. Die letzte deutsche Rechtschreibreform macht die Sache nicht einfacher. Aber wenn´s denn ein Trost ist: In anderen Ländern wie z.B. in Spanien und Frankreich schreiben besonders viele junge Leute einen haarsträubenden Stil,
    durchsetzt von Ausdrücken eigener
    Kreation.
  • Antworten » | Direktlink »