Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3421

Prag Filip Trojovsky (23) alias Bel-Ami-Pornostar Tommy Hansen wurde als erster Bewohner der tschechischen "Big-Brother"-Variante von den Zuschauern rausgewählt. In Deutschland kam er wegen seines Gastspiels in einem Werbespot für den deutschen Molkereikonzern Müller-Milch in die Schlagzeilen (queer.de-Artikel). In Tschechien hatte alleine das Bekanntwerden seiner Porno-Karriere für einen großen Skandal gesorgt. Bei der vom privaten Sender TV Nova am Sonntagabend ausgestrahlten Sendung erhielt Trojovsky 80 Prozent der negativen Zuschauerstimmen. Damit bekam er mit deutlichem Abstand vor den ebenfalls nominierten Bewohnerinnen Markéta (14 Prozent) und Šárka (6 Prozent) den Laufpass und musste nach Bekanntgabe des Ergebnisses das Big Brother-Haus sofort verlassen. (jg)



#1 FloAnonym
  • 12.09.2005, 15:19h
  • Schande über alle EU-Politiker, die aus rein wirtschaftlichen Gründen die schwulenhassenden Ex-Ostblockstaaten in die EU aufgenommen haben ohne zuerst umfangreiche Reformen zu fordern!

    Und mit Rumänien, Bulgarien und der Türkei soll diese Politik, die wirtschaftliche Interessen über Menschenrechte stellt weitergehen. Und dann sind die Homohasser in der EU stark genug um auch in anderen Staaten viel Negatives zu verhindern.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Stefan K.Anonym
#3 Stefan K.Anonym
  • 12.09.2005, 15:49h
  • @Flo: BigBrother hat nix mit Politik zu tun. Dass der Typ rausgewählt wurde, zeigt, dass Tschechien leider noch nicht so weit ist. Ich wünsche ihm trotzdem noch weiter eine erfolgreiche Karriere. Seiner Attraktivität nach dürfte es wohl da keine Probleme geben.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FloAnonym
  • 12.09.2005, 17:03h
  • @Stefan K:

    Leider doch: wenn jemand, der bekanntermaßen schwul ist, da mit 80% rausgewählt wurde, liegt die Vermutung nah, dass da mehr als nur einfache Antipathie ne Rolle spielte.

    Klar sagt das erst mal nur was über die Gesinnung des Volkes aus, aber diese korreliert ja mit der Gesinnung der Regierung.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 markusAnonym
  • 12.09.2005, 17:09h
  • @all: vergesst bitte nicht das das big brother gucker sind die da geweählt haben !
    das sagt doch alles!
    wer wowas guckt frist auch kleine kinder!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 TomAnonym
  • 12.09.2005, 20:53h
  • Hallooooooooooo?! Vielleicht liegts ja gar nicht daran das der kleine in schwulen pornofilmen mitgespielt hat, vielleicht liegts ganz einfach daran das er unsympathisch rüberkam im BB-Haus? Nur weil er schnucklig und süß ist und nen geilen body hat, heißt das noch lange net das er überhaupt ein cooler typ ist. vielleicht hat er auch die ganze zeit da gesessen und das maul nicht aufgebracht. - ausserdem, viele tschechen und slowaken sind gar nicht schwul und drehen gay porn nur für die kohle. erstmal bitte genau informieren bevor hier solche vermutungen angestellt werden :)
  • Antworten » | Direktlink »