Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3430

Moskau Die russische Polizei hat in Syktyvkar den Vorsitzenden der Homo-Organisation "Ein anderes Leben" verhaftet. Maxim Lazarev wird vorgeworfen, über die Webseite der Organisation Pornografie verbreitet zu haben - einen Vorwurf, den Lazarev aus der Untersuchungshaft heraus bestreitet. Sollte Lazarev für schuldig befunden werden, drohen im bis zu zwei Jahre Haft. Die Homo-Organisation und Webseite GayRussia.Ru betonte in einem Statement, der Web-Auftritt unter www.komiproekt.com habe keinen pornografischen Inhalt gehabt. Ob die Behörden nur gegen einen Aktivisten vorgegangen seien oder jetzt ein scharfes Vorgehen gegen weitere zu befürchten sei, sei noch nicht klar. Lazarev habe sich für CSD-Paraden in Moskau und in seiner Heimatstadt eingesetzt und GayRussia.Ru ein Interview über die Situation von Lesben und Schwulen in seiner Region gegeben, dass die Behörden verärgert haben könnte, so die Erklärung weiter. (nb)



15 Kommentare

#1 Stefan K.Anonym
  • 13.09.2005, 15:29h
  • Was soll ich sagen? Bescheuerte Sache. Allerdings müssen die Typen ersteinmal beweisen, dass er sich deswegen schuldig gemacht hat. Allerdings, wenn man einen sog. "Adult-Check" an die Website anbringt, wie es die von der Foerster-Media gemacht haben, dann dürfte da eigentlich nichts gegen einzuwenden sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SuperTuxAnonym
  • 13.09.2005, 16:21h
  • Super, gell.. Der putin, ein (wohlgemerkt!!) Diktator, derf alles gleich schaltet, ist des kanzlers(und der eventuellen kanzlerin) bester freund. weil man kann ja noch soviel von den russen lernen, siehe moskau und das betäubungsmittel halotan(schill-partei..).

    würde ich nicht in einer "demokratie" leben und hätte ich nicht die möglichkeit, mir selber auszusuchen, welche partei dieses land zerstört, würd ich sagen, wir haben hier bald putinsche verhältnisse
  • Antworten » | Direktlink »
#3 aus RusslandAnonym
  • 13.09.2005, 16:21h
  • Die russische Polizei hat Maxim NICHT verhaftet!!! Die Polizei strengte nur einen Prozess an.
    Maxim Lazarev ist ein junger Student. Leider gab er sich mit dem Provokateuer Nikolay Alexeev (gayrussia.ru) ab. Alexeev muss die moralische Verantwortung fur alle Probleme von Maxim tragen!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 RomanAnonym
  • 13.09.2005, 16:35h
  • @ Stefan K. dann bedank dich auch mal bei deinem Freund Gerhard Schröder und der SPD, die Putin so lieben und Schröder ist mit Putin auch per Du, wie es allerdings Demokratisch in Rußland zu geht interessiert Schröder schon gar nicht, geschweige Putin. Also wie sieht es jetzt aus? Mit deinem Rot/Grünen Gesülze?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Stefan K.Anonym
  • 13.09.2005, 16:54h
  • @Roman: Mit Rot-Grün wird es uns auf jeden Fall besser gehen als mit Schwarz-Gelb. Es ist mir sch***egal, wen du am Sonntag wählst, Tatsache ist, dass die Grünen für uns sehr viel erreicht haben; man soll sich ja auch mal mit wenig zufrieden geben können. Im queer.de Artikel vom 21. Juli "Kritik an Merkels Team" im 23. Kommentar kannst du schon 7 Argumente sehen, warum ich bestimmt nicht Schwarz-Gelb wähle. Schönen Tag noch!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 wolfAnonym
  • 13.09.2005, 17:07h
  • na wenn merkel/stoiber die letzten wahlen gewonnen hätten, gäbe es jetzt tausende briefwähler aus dem irak (für rot/grün) !
  • Antworten » | Direktlink »
#7 BodoWAnonym
  • 13.09.2005, 17:42h
  • Angela Merkel hatte bei ihrem Bericht vom Treffen mit Putin ein unverkennbares Leuchten in den Augen ... sie sprach russisch mit ihm ... und wenn man die CDU-PM liest, könnte man denken, der CDU läge mehr an der Rüssischen Föderation als an der Europäischen Union.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 JanAnonym
  • 13.09.2005, 17:42h
  • @ wolf stimmt so nicht ganz, möglich das die aus dem Irak gerne eine Briefwahl an Rot/Grün machen würden, dann aber in der Hoffnung das Rot/Grün viele Irakis nach Deutschland holt, weil da lebt es sich ja sooooo gut von Deutscher Sozialhilfe, daß ist das was Deutschland das Kenick gebrochen hat; laut Grüne alle hier reinholen auch die die es gar nicht nötig haben siehe Ukraine nein Danke der Rot/Grüne Spuk ist Gott sei Dank bald vorbei!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 mAnonym
  • 13.09.2005, 18:07h
  • hier geht es aber nicht um Merkel und Stoiber
    ich finde es absolut zum reiern das einige Fanatiker der beiden Lager jede Diskussion für ihre Zwecke mißbrauchen
    Vorschlag: einfach diese Leute sperren!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#10 MarkusAnonym
  • 13.09.2005, 18:30h
  • Komisch, da verkünden die Konservativen immer, sie seien so super in Sachen Bildung. Aber wenn ich mir hier die Pro-Ferkel und Pro-Räuber-Mails so durchlese... "Kenick"... Au Backe! Ein Königreich für einen guten Deutschunterricht!
  • Antworten » | Direktlink »