Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3444

Wien Das österreichische Magazin "Profil" darf vorerst weiter von der Homosexualität mehrerer katholischer Priester berichten. Im Zusammenhang mit dem Auffinden von Kinderpornos im Priesterseminar St. Pölten hatte das Magazin das Foto zweier sich küssender Priester abgedruckt und über homosexuelle Kontakte von Regens Ulrich Küchl und Subregens Wolfgang Rothe zu Seminaristen berichtet. Diese hatten wegen übler Nachrede und öffentlicher Bloßstellung geklagt. Die Richterin sah die Kontake, auch aufgrund von Fotos, jedoch als bewiesen an. "Prälat Küchl ist für zwei Wochen mit seinem Schüler auf die Kanarischen Inseln auf Urlaub geflogen. Der Grund der Reise lag nicht im spirituellen Bereich; das war eine Liebesbeziehung", so die Richterin Natalia Frohner. Küchl und Rothe kündigten Berufung beim Oberlandesgericht an. (nb)



SWR: Kirche züchtet unreife Priester

Die ARD befasst sich mit St. Pölten. Und zitiert ein Dokument, wonach Schwule geweiht werden dürfen - wenn sie schweigen.