Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3479
  • 22. September 2005, noch kein Kommentar

In der Komödie "Spiel ohne Regeln" mit Adam Sandler gibt es schräge Tranny-Cheerleader. Wir verlosen ein Fan-Paket von Reebok.

Von Carsten Weidemann

Die große Zeit des ehemals sehr erfolgreichen American-Football-Quarterbacks Paul Crewe (Adam Sandler) ist längst vorbei. Seitdem gegen ihn wegen Manipulationsvorwürfen ermittelt wurde, macht jedes NFL-Team von der Ost- bis zur Westküste einen weiten Bogen um ihn. Auch seine Beziehung mit Lena (Courteney Cox) hat schon bessere Zeiten erlebt. Nach einem Streit lässt er sich sturzbetrunken auf eine wahnwitzige Verfolgungsjagd mit der Polizei ein und wird zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt. Kaum im Knast angekommen, beginnen die Probleme für Paul erst richtig.

Neben seinen politischen Ambitionen ist Gefängnis-Direktor Hazen (James Cromwell) ein Football-Fanatiker durch und durch. In seinem nur aus Wächtern zusammen gewürfelten Team stecken Unsummen. Trotzdem ist der Trophäen-Schrank noch leer. Da kommt Paul wie gerufen. Er soll das Team der Wächter coachen. Ihnen den einen oder anderen Profi-Trick beibringen. Um dem Captain des Wächter-Teams (William Fichtner) eins auszuwischen, willigt Paul schließlich ein. Er organisiert mit Hilfe von Caretaker (Chris Rock) und der in die Jahre gekommenen Football-Ikone Nate Scarborough (Burt Reynolds) ein Vorbereitungsspiel. Auf der einen Seite die Wächter, auf der anderen die Knackis – dazwischen die witzigen, transsexuellen Knast-Cheerleader (siehe links).

In den USA war die Komödie mit Superstar Adam Sandler bereits ein Riesenerfolg. Der mit Produktionskosten von rund 80 Millionen Dollar hergestellte Film spielte ungefähr das Doppelte ein. Neben dem Sex-Idol der 70er Jahre Burt Reynolds ist auch Hip-Hop-Top-Star Nelly in seiner zweiten Kinorolle als Megget zu sehen. Ferner ist er auch auf dem Soundtrack vertreten. In einer kleinen Nebenrolle kann man Hollywood-Legende Cloris Leachman (1972 Oscar für "Die letzte Vorstellung") als Lynette bewundern.

Wir verlosen ein tolles Fan-Paket zum Film "Spiel ohne Regeln". Dieses enthält ein T-Shirt, Trikot und Cap von Reebok.

So machst Du mit:

Schick bis zum 27. September 2005, 11:00 Uhr (Einsendeschluss) eine eMail mit Deiner Adresse und Größenangaben sowie dem Betreff "spielohneregeln" an: gewinnen@queer.de.

Teilnahmebedingungen:

Einsendeschluss ist der 27. September 2005. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

22. September 2005