Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?352
  • 04. Dezember 2003, noch kein Kommentar

Huntsville Im texanischen Huntsville ist ein schwuler Mann hingerichtet worden, der die Eltern seines Freundes ermordet hat. Mit dem Mord wollte Richard Charles Duncan das schlecht gehende Computergeschäft des Paares retten, vermutet die Polizei. Sie war dem als Doppel-Selbstmord getarnten Verbechen auf die Spur gekommen, nachdem ein Bekannter des Paares auspackte. Der ebenfalls schwule Bekannte, der zeitweilig bei Duncan und seinem Partner wohnte, hatte in einem Gespräch mit Duncan von dem Mord erfahren. Er ließ sich von der Polizei verkabeln und brachte das Paar zu einem weiteren Gespräch über den Mord. Der Partner Duncans hatte von dem geplanten Mord an seinen Eltern nichts gewusst. Duncan hatte bis zu seinem Tod seine Unschuld beteuert. (nb)