Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3531

Das gayfriendly Traditionshotel direkt an der Donau: Der Eintritt ins berühmte historische Bad ist im Zimmerpreis inbegriffen.

Von Günther Neumann

Das Gellert ist das Traditionshotel in Budapest direkt an der Donau. Der Eintritt in die zum Vier-Sterne-Hotel gehörenden berühmten Bäder (Thermalbad, Hallenbad, im Sommer auch Frei-/Wellenbad mit Thermalbecken) ist im Preis eingeschlossen. Praktisch, wenn man sich nach dem Frühstück oder dem Stadtbummel mal eben schön entspannen kann. Das historische "Kiraly"-Bad ist nicht nur wegen der Architektur aus der türkischen Zeit besuchenswert… Im Sommer lockt der geschlechtergetrennte (!) FKK-Dachgarten zu einem erholsamen Aufenthalt.

Die Zimmer sind gemütlich und stilvoll eingerichtet. Sie haben Bad oder Dusche, TV, Minibar, Telefon mit Durchwahl und größtenteils einen Safe. Zum Gellert gehören ein Restaurant und eine Bierstube (beide mit Sommerterrasse) sowie ein Café. Natürlich fehlt auch eine "Late-Night-Bar" nicht.

Das Gellert liegt sehr zentral: Zur Vaci-Straße, der Budapester Einkaufsmeile mit ihren vielen Läden, geht man ca. eine Viertelstunde. Auch die beliebten Gay-Bars der Stadt sind größtenteils zu Fuß erreichbar; ebenso die beiden schwulen Saunen.

Das schwule Reisebüro am Hellkamp (Website: www.gaytravel.de) bietet Pauschalangebote für das Hotel Gellert inklusiv Flug ab dem gewünschten Flughafen, Transfers und Hotel in gewünschter Reisedauer zum jeweilig günstigsten Tagespreis an. Da der "Hellkamp" zugleich auch Ungarn-Spezialist ist (www.ungarn-travel.de) ist man(n) dort in besten Händen. Alle Mitarbeiter kennen die Stadt aus eigener Erfahrung und eigenem Erleben sehr gut und geben gerne Tipps.



#1 Ralf KempeAnonym
  • 21.03.2006, 18:10h
  • Sehrt langweiliger Artikel. Wie ein
    Schulöaufsatz 5. Klasse. Was spielt sich
    denn im Thermalbad denn heute ? Ist es
    noch beliebert Gay-Treff oder eher was für
    heten? Was in dem Bricht steht, kann ich
    auch aus dem TUI-Katalog entnehmen.
    Nichts für ungut. Eurer Ralf
  • Antworten » | Direktlink »