Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3565

Multiple Orgasmen sind nicht eine Domäne der Frauen, so Mike Kleist in seinem neuen Werk "Geheimwissen". Wir verlosen zehn Bücher.

Von Carsten Weidemann

In der Sauna wetteifern so manche Jungs, wer am meisten und am weitesten spritzt. Gar nicht nötig, meint der Sexualforscher Mike Kleist. Der 31-Jährige hat eine leicht verständliche Anleitung geschrieben, um die schönste Nebensache der Welt - nun ja, die schönste Sache überhaupt - noch schöner zu gestalten. Auch wer glaubt, alles über Sex zu wissen: Mit "Geheimwissen: Männlicher Multi-Orgasmus" kann jeder noch so einiges dazulernen.

Denn die wenigsten Schwulen wissen: Auch Männer sind genau wie Frauen zu multiplen Orgasmen fähig. Der Führer zeigt, wie jeder nach dem ersten Orgasmus seine Erektion halten kann, um noch weitere, intensivere Höhepunkte zu erleben. Dabei muss man kein 18-jähriger Hengst sein, der sowieso keine Ahnung hat, was er tut. Mike Kleist macht sich erstmal daran, die größten Sex-Irrtümer zu benennen. Er erklärt, dass ein Orgasmus nicht unbedingt mit der Ejakulation verbunden sein muss - und dass solch trockene Orgasmen weniger befriedigend sind, ist auch Quatsch. Dabei verweist er vor allem auf Erfahrungen aus dem Fernen Osten. Im westlichen Kulturkreis führt er das vorherrschende Analphabetentum beim Sex insbesondere auf die christliche Lustfeindlichkeit zurück, der die Menschen über Jahrhunderte - sogar Jahrtausende - ausgesetzt waren.

Ist das groß als "Geheimwissen" beschriebene Orgasmus-Buch nicht nur esoterisches Geschwätz? Beim Test meldeten die meisten Sexhungrigen erste Erfolge: "Bisher hab ich mit meinem Freund und in der Sauna nur Standard-Sex gehabt. Rein, Raus - nach wenigen Momenten war's vorbei", so erzählt Michael aus Villingen-Schwenningen etwas schüchtern. "Zwar hab ich den Multiorgasmus noch nicht richtig hingekriegt. Aber Sex macht jetzt viel mehr Spaß, nachdem ich einige der Ratschläge konsequent befolgt habe." Auch der Pulheimer Jan zeigt sich nach dem Testlesen höchsterfreut: "Ich trainiere jetzt fast immer meinen PC-Muskel, in der Bahn, im Bus, bei meinem Job im Arbeitsamt", so der 32-Jährige. Auf den Pubococcygeus-Muskel wird im Buch extensiv eingegangen. "Nach zehn Tagen habe ich gemerkt, wie sich mein Sexualleben verbessert hat. Mal sehen, wie weit ich gehen kann."

"Geheimwissen männlicher Multi-Orgasmus" bietet eine ganze Reihe von Übungen mit und ohne Partner. Und egal ob mit festem Partner oder dem gelegentlichen Sauna-Fick, die Erfolge lassen sich leicht testen. Und selbst wem sich das Reich der multiplen Orgasmen aus irgendwelchen Gründen verschließen sollte - alleine witzige Überschriften wie "Prostatütata" sind schon Gold wert.

Wir verlosen zehn Bücher!

So machst Du mit:

Schick bis zum 21. Oktober 2005, 11:00 Uhr (Einsendeschluss) eine E-Mail mit Deiner Adresse und dem Betreff "Geheimwissen" an: gewinnen@queer.de.


Teilnahmebedingungen:

Einsendeschluss ist der 21. Oktober 2005. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

7. Oktober 2005



#1 KaiAnonym
  • 07.10.2005, 20:25h
  • "Dabei muss man kein 18-jähriger Hengst sein, der sowieso keine Ahnung hat, was er tut."
    Warum weiß ich nicht was ich tue?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 OldieAnonym