Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?358
  • 05. Dezember 2003, noch kein Kommentar

Louisiana Nach Strafmaßnahmen gegen einen 7-jährigen Schüler, der über seine lesbischen Eltern sprach, haben sich andere Eltern in der Stadt Youngsville im US-Bundesstaat Louisiana gegen die Diskriminierung ausgesprochen. Der Schüler hatte das Wort "gay" zur Beschreibung seiner Eltern benutzt, worauf der Lehrer ihn wegen des "unangebrachten Wortes" zum Schuldirektor schickte. Der Schüler musste darauf in der Folgewoche noch vor dem Unterricht in einer Verhaltensschule auftauchen und mehrfach den Satz "Ich werde den Begriff 'gay' nie mehr in der Schule benutzen" schreiben. In einer Umfrage einer lokalen Tageszeitung fanden 83 Prozent der Befragten, die Schule müsse sich entschuldigen. In einem Bericht stellten sich mehrere heterosexuelle Eltern hinter das lesbische Paar. Der zuständige Beamte der Schulaufsichtsbehörde sagte hingegen in einem Interview, dass der Schüler keine Entschuldigung verdiene. (nb)