Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3612

Berlin Die Homo- und Schlager-Ikone Katja Ebstein (60) wird für ihr soziales Engagement mit einer 48-Cent-Briefmarke geehrt. Der größte private Briefdienstleiter nach der Deutschen Post, PIN AG, allgemein auch als "die blaue Post" bekannt, hat das Konterfei der 60-jährigen Berliner Künstlerin für eine Briefmarke gewählt. Damit wolle man, so die PIN AG, ihr erfolgreiches Engagement für soziale Projekte im Rahmen der Katja-Ebstein-Stiftung würdigen. Bei dem Wertzeichen handelt es sich um die erste Briefmarke einer noch lebenden Künstlerin – die allerdings nur beim Versand mit der PIN AG verwendet werden kann. Seit Ebstein voriges Jahr bei einem Konzert im Schlosstheater im Neuen Palais in Potsdam die Gründung der Stiftung bekannt gab, fanden sich Unterstützer wie die Altbundespräsidenten Richard von Weizsäcker und Johannes Rau. Ingrid Stolpe, Ehefrau von Noch-Verkehrsminister Manfred Stolpe, hat die Schirmherrschaft über die Ebstein-Stiftung übernommen, die sich um die gesundheitliche, soziale und materielle Not von Kindern kümmert. (jg)



#1 BodoAnonym
#2 antosAnonym
  • 14.10.2005, 21:20h
  • Wahnsinn: "Für eine enkeltaugliche Zukunft"! Solche Slogans gibts sonst nur in der Titanic.
  • Antworten » | Direktlink »