Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3617

Ein Schwuler auf einer katholischen High-School. Da fliegen die Fetzen. Eine witzige Komödie aus Kanada ist auf DVD erschienen.

Von Carsten Weidemann

In der Kleinstadt Inniston geht der 17-jährige Marc Hall (Aaron Ashmore) auf eine katholische High-School. Freunde, Lehrer und auch die Eltern wissen, dass Marc schwul ist. Als Marc aber ankündigt, seinen Freund Jason (Mac Fyfe) als Tanzpartner zum Abschlussball mitzubringen, lehnt der Rektor dies ab. Marc wendet sich an den Schulausschuss, doch auch dort glaubt man, dass "homosexuell" und "katholisch" einfach nicht zusammengehören – erst recht nicht bei einer öffentlichen Feier an der Schule.

Aber diese altmodische Ansicht nimmt Marc nicht hin und kämpft, unterstützt durch einen Anwalt, um sein Recht. Plötzlich sind die Scheinwerfer der Nation auf ihn gerichtet und ein Mediengewitter beginnt, mit dessen Folgen er in seinen kühnsten Träumen nicht gerechnet hätte…

"Prom Queen" nähert sich durch eine märchenhaft–pointierte Erzählweise einem brisanten gesellschaftlichen Thema humorvoll und einfühlsam. Mit Esprit und Charme wird die wahre Geschichte eines mutigen Teenagers erzählt, der zum Vorbild für Homosexuelle in aller Welt wurde.

FSK: 12
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Audio: Deutsch Dolby Digital 2.0 surround; Englisch Dolby Digital 2.0 surround
Bildformat: 16:9 anamorph (1,85:1)
Ländercode: PAL (2)
Specials: Dokumentation: Prom Fight: The Marc Hall Story (ca. 16 Min.); Original-Trailer; Biografien: Aaron Ashmore, Marie Tifo, Jean Pierre Bergeron, Tamara Hope, Mac Fyfe und Fiona Reid; Interview mit der Produzentin; animiertes Hauptmenü; EPIX-Trailer-Show


14.10.2005



#1 LinkerCacheAnonym
  • 14.10.2005, 19:53h
  • Kling interessant, gab es aber irgendwie alles
    schon mal. Ist also nicht unbedingt etwas
    neues. Ansonsten sind mir die Kanadischen
    Amerikaner eh lieber. Deren Land gefällt mir
    auch besser. Denn, Amerika ist nicht immer
    gleich Amerika...
  • Antworten » | Direktlink »