Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3681
  • 24. Oktober 2005, noch kein Kommentar

Washington Hollywood-Star Catherine Zeta-Jones (36, "Chicago") plant laut dem Online-Magazin "queerday.com" eine Komödie über den schwulen Chef eines Rugby-Vereins. Die Schauspielerin und Oscar-Gewinnern, die im wallisischen Swansea geboren wurde und dort neben Rugby-Fanatikern aufwuchs, wird sich für den Film mit ihrem Bruder David zusammenschließen. Dieser ist Chef des unabhängigen Film-Studios Initial Entertainment. "Der Film wird 'Coming out' heißen", sagte Zeta-Jones gegenüber der Presse. "Er handelt von einem schwulen Mann aus Wales, der eigentlich beim Musical in London arbeitet und nach dem Tod seines Vaters einen Rugby-Club in der alten Heimat erbt. Nun muss er die trinkenden, rauchenden, fetten Kerle in Form für das große Turnier bringen", ergänzte die Schauspielerin begeistert. Allerdings gab Zeta-Jones auch zu, dass es schwierig war, das Projekt zu realisieren, denn die Studios winkten ab, nachdem sie erfuhren, dass die Aktrice nur einen Cameo-Part übernehmen und keine große Rolle im Film spielen wird. Ab Donnerstag ist Zeta-Jones neben Antonio Banderas in "Die Legende des Zorro" in deutschen Kinos zu sehen. (jg)