Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3693

München Knapp eine Woche vor Prozessbeginn um den Mord an Mode-Zar Rudolph Moshammer macht sich laut der "Bild"-Zeitung Sorge um dessen Hündchen breit. Die Yorkshire-Hündin war am Montag als "Star-Gast" über eine Münchener Computermesse getragen worden. Der Anblick sei sehr unerfreulich gewesen: Mit müden Augen soll sie aus einer schwarzen Tasche geblickt haben, die Zunge hängend und das Fell stumpf. Ein "Bild des Jammers", berichtete Deutschlands größtes Boulevard-Blatt am heutigen Dienstag. "Ihr geht es gut", erklärte dagegen Daisys heutiger Besitzer, Moshammers Ex-Chauffeur Andreas Kaplan. "Ich war zwar zuletzt mehrmals beim Tierarzt. Das aber allein aus Fürsorgepflicht." Ein Bekannter des neuen Herrchens berichtete "Bild" zufolge anderes: "Die Hundedame war vor kurzem in der Klinik. Danach machte sie eine Reha zum Muskelaufbau. Doch sie muss trotzdem wieder die ganze Zeit getragen werden." (jg)



#1 turgon18Anonym
#2 martinAnonym
  • 25.10.2005, 17:16h
  • ganz klar - kalter entzug. der hund ist alkoholiker.
    habe in meinem studenten-job gekellnert. mosi und daisy waren als gäste in dem lokal und natürlich hat die töhle nicht stinknormales wasser zu trinken gekriegt, sondern prosecco in nem schälchen. damit ist jetzt natürlich sense. arme daisy. jetzt kann sie sich nicht mal mehr in den aklohol flüchten.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 jothakaAnonym
  • 25.10.2005, 23:37h
  • Herr Mustermanns Hausspinnen haben Schnupfen.

    Junx und Mädels von Queer, schliesst euch doch gleich Bild.de an. "kopfschüttel"
  • Antworten » | Direktlink »
#4 BildblogfanAnonym
#5 AlfAnonym
  • 26.10.2005, 12:15h
  • Auch queer fällt auf den BILDschwindel rein, kein Ruhmesbaltt! siehe www.BILDblog.de unterm 25.10.05
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Lady DiAnonym
  • 26.10.2005, 12:27h
  • Die arme Daisy... Gibt es schon ein Spendenkonto für das notleidende Tier?

    Bitte helft alle mit, diesem armen Tier zu helfen. Es darf einfach kein Leiden auf dieser Welt geben! Arme, arme, einsame Daisy.

    Ich hätte noch so viel zu schreiben - aber ich kann nicht mehr. Die Tränen kommen mir hoch und die Tastatur ist bereits nass - ich fürchte einen Kurzschluss. Schnüff!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Adrian AhlhausAnonym
  • 26.10.2005, 12:52h
  • Bei solch einer Schlagzeile kann es nicht mehr lange dauern und das Tierchen wird zum Opfer eines bestialischen Verbrechens - eingeschläfert oder ähnliches.
    Und dann sind wieder Politik oder Kirche die Schuldigen und irgend jemand verweist mit einem Link auf einen elend langen Text aus dem hervorgeht, dass es keine Gerechtigkeit in der Welt gibt. Dermaßen ausgerichtet werden alle Menschen, besonders die kommentierenden bei "queer.de" über die wahre Natur der Gesellschaft aufgeklärt.
  • Antworten » | Direktlink »