Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3720

George Takei, bekannt als Raumschiff-Steuermann Hikaru Sulu in der Serie "Star Trek", hat sich als schwul geoutet.

Von Jan Gebauer

George Takei, zwischen 1966 und 1969 Steuermann des Raumschiffs Enterprise ("Star Trek"), hat sich in der aktuellen Ausgabe des Schwulen-Magazins "Frontiers" als schwul geoutet. Am Donnerstag teilte er der Nachrichtenagentur AP mit, dass ihn seine neue Theater-Rolle als Psychologe Martin Dysart in "Equus" dazu inspiriert hat, in der Öffentlichkeit zu seiner Neigung zu stehen. Takei beschreibt den Charakter Dysarts als "beherrscht, aber dennoch sehr frustrierten Mann". Das Stück "Equus" wurde am vergangenen Mittwoch im David Henry Hwang Theater in Los Angeles das erste Mal aufgeführt – am gleichen Tag erschien die Ausgabe von "Frontiers" mit der Coming-out-Geschichte von Takei.

Auch das aktuelle soziale und politische Klima in den USA habe Takei dazu motiviert, seine Homosexualität öffentlich zu machen. "Die Welt hat sich sehr verändert, seit dem ich ein beschämter Teenager war, der nicht zu seiner Neigung stehen wollte", sagt Takei im Interview mit "Frontiers". "Das Thema der Homo-Ehe ist heute ein politisches. Als ich jung war, wäre das undenkbar gewesen."

Der heute 68-Jährige gibt in "Frontiers" an, dass er bereits seit vielen Jahren offen schwul lebt, allerdings nie damit an die Öffentlichkeit gegangen sei. Seit 18 Jahren ist er mit seinem Partner Brad Altman in einer festen Beziehung. Takei, Amerikaner japanischer Abstammung, der die Zeit zwischen seinem vierten und achten Lebensjahr in einem US-Internierungslager verbrachte, gab außerdem an, sich nicht nur wegen seiner Homosexualität geschämt zu haben. Auch seine ethnische Herkunft habe in ihm Scham ausgelöst. Er vergleicht die Vorurteile gegenüber Homosexuellen mit denen, die bei Rassentrennungen existieren.

"Es ist gegen den grundsätzlichen Anstand und wofür amerikanische Werte stehen", erklärt Takei. Seine Karriere startete der Schauspieler bereits Ende der 50er Jahre in Filmen neben Stars wie Frank Sinatra ("Never So Few") und Richard Burton ("Ice Palace"). Ab 1966 war er als Hikaru Sulu Teil der Besetzung von "Star Trek". Als die Serie in Form von Kino-Filmen ab 1979 wieder aufgenommen wurde, war Takei ebenfalls dabei und spielte seinen Sulu in insgesamt sechs Leindwand-Abenteuern. Bis heute hat er in über 120 Filmen und Serien mitgewirkt. Als seine größte Auszeichnung gilt der Stern auf dem Hollywood Walk of Fame, den er 1986 erhielt.

28. Oktober 2005



15 Kommentare

#1 PhrancAnonym
#2 SvenAnonym
  • 28.10.2005, 15:23h
  • War der "Russe" bei Enterprise im richtigen Leben nicht auch schwul?
    Da war doch mal so ein Gerücht, dass in einer Folge, eine Frau von einem Mann gespielt wurde, weil er sich weigerte eine Frau zu küssen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 BjoernXAnonym
  • 28.10.2005, 16:36h
  • Juhuu!
    Endlich ist es offiziell! Das Star Trek - Universum hat seinen (soweit ich weiß) ersten offenen schwulen Captain.
    Ich mag ihn in der Rolle des Cpt. Hikaru Sulu, auch wenn ich echt überrascht bin, dass er schwul ist.
    Super. Ich wünsche ihm gute Kritiken!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Georg und JörgAnonym
  • 28.10.2005, 19:10h
  • Klasse der Mann, ein "Gerechter unter den Völkern", wie die Juden sagen würden. Gebt ihm den Orden!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 AngelpowerAnonym
  • 28.10.2005, 21:55h
  • einfach super, ein gutes vorbild , auch wenn er länger dafür brauchte, aber wir brauchen solche prominente und von ihnen gibt es im star trek universum noch einige!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 aquarius40Anonym
  • 28.10.2005, 21:57h
  • Dann war der Film (T)Raumschiff ...
    von Bully Herbich ja doch kein Klamauk, sondern entsprach den Tatsachen. :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#7 seb1983
  • 28.10.2005, 22:46h
  • Einen Orden?
    Wofür?
    Weil er schwul ist?? Dann will ich auch einen!
    Er scheint sein Leben ja wohl im Griff zu haben und ist schon n paar Jahre älter...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 SSJ3 VegotenksAnonym
  • 29.10.2005, 00:24h
  • @georg&jörg: einen orden? asm besten gleich nen ganzes sortiment xD

    @topic: huiii ^^ dass nenn ich mal ne überraschung :P bin jetzt mindestens genau so platt wie damalas als ich das erste mal erfuhr dass der gute peter lustig auch schwul is o.O heute is irgendwie wie weihnachten und genurtstag zusammen: meine lieblingsserie enthält auch noch nen schwulen ^^ nur schade dass schon 2 von der alten crew tot sind :( ("pille" McCoy und "scotty")...

    @beziehung: 18 jahre?! o__O meine fresse, das is fast mein ganzes leben... dass nenn ich mal ne stabile beziehung, so lange halten nich ma die meisten "normalen" ehen xD da gebührt dem guten sulu eigentlich der doppelte respekt für :)

    cya v3g0
  • Antworten » | Direktlink »
#9 RobertAnonym
#10 SSJ3 VegotenksAnonym
  • 29.10.2005, 18:25h
  • @robert: ??? soll das überraschung oder ablehnung ausdrücken?! o.O

    @angelpower: lol?! ^^ wer denn noch, raus mit der sprache xD

    cya v3g0
  • Antworten » | Direktlink »