Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3746
  • 02. November 2005, noch kein Kommentar

Der Telenovela "Verliebt in Berlin" hecheln derzeit einige Nachahmer hinterher. Nun gibt es auch den kuscheligen Soundtrack zur Serie.

Von Jan Gebauer

Nein, was muss die arme Alexandra Neldel (29) als graue Maus Elisabeth "Lisa" Plenske in der SAT1-Telenovela "Verliebt in Berlin" leiden. Das mit der Liebe will nicht so recht klappen und ihre Kollegen sind auch nicht wirklich nett zu ihr – dazu ist sie noch mit krausem Haar und einer hässlichen Zahnspange gestraft. Den Soundtrack zur Serie, die Montags bis Freitags um 19:15 Uhr auf SAT1 ausgestrahlt wird, fände sie wahrscheinlich erfreulicher: Die schönsten aktuellen deutschen Balladen wurden für die Sammlung zusammengetragen, die meistens noch als Hits in den Charts stehen. Da wäre zum Beispiel das wunderschöne "Dienen" von Ich + Ich, "Engel fliegen einsam" von Christina Stürmer oder "Die Welt steht still" von Revolverheld. Alles brandaktuelle Titel von Acts, die in den letzten Monaten schon ordentlich abräumten. Auch die unverwüstliche Nena gibt sich mit ihrem letzten Top-Ten-Smash "Willst du mit mir geh'n" die Ehre – allerdings ist der flotte Song im Groß der anderen 19 Songs nicht wirklich Balladen-kompatibel.

"Hungriges Herz" von Mia hat schon zwei Jährchen auf dem Buckel – durfte die Band um Sängerin Mieze doch damit beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2003 antreten. Der Song hat aber nichts von seiner Ausstrahlung verloren und heizt immer noch kräftig ein. Laith Al-Deen gibt sich nachdenklich wie immer ("Leb den Tag") - ebenso wie Zeichen der Zeit mit "Du bist nicht allein" oder Binita mit dem Meister des besinnlichen Kirchen-Pop Xavier Naidoo: "Tage & Stunden". Da trägt auch das auffordernde "Zeig dich" von Diane oder das lässige "Sommerregen" der Fantastischen Vier zur abwechslungsreichen Mischung bei.

Fazit: Nicht immer ganz balladesk bekommt man mit dem Soundtrack zu "Verliebt in Berlin" einen guten Querschnitt aktueller deutscher Balladen aus den höchst unterschiedlichen Bereichen Pop, Rock und Soul.

Anspieltipps: "Dienen" von Ich + Ich, "Hungriges Herz" von Mia, "Wenn du lachst" von Juli, "Letzte Bahn" von Silbermond

2. November 2005