Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=3811
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Bushido darf weiter rappen


#111 bigbenn80Anonym
  • 16.01.2008, 17:16h
  • ich finde es gut das bushido weiter rappen darf.wieso müssen immer alle gleich über ihn herziehen?man sollte sich nicht immer über jede textzeile aufregen die bushido in seiner musik wiedergibt.sondern das das gesamtbild betrachten.in vielen sachen hat bushido einfach recht und er spiegelt nur das wieder was wirklich in deutschland vorgeht.er hat wenigstens den mut sich über dinge zu äußern wo viele sich noch eine scheibe von abschneiden können.und im endefekt gibt bushido nur seine eigende meinung in seinen texten wieder.ich weise darauf hin das jeder mensch hir in deutschland egal ob deutscher oder nicht das recht hat seine eigende meinung zu bilden egal bei was.und das in wort und schrift.und wenn das heute auch schon verboten ist dann gute nacht armes deutschland.zum schluss kann ich nur sagen "bushido mach weiter so" freue mich schon auf dein nächstes achtes album.
  • Antworten » | Direktlink »
#110 stromboliProfil
  • 19.07.2007, 10:16hberlin
  • @nighthawk ,
    wie lange muß man einen schmutzkübel ala bull-shit-o ertragen , um eine der verdummung ausgelieferte "jugendszene " mit gülle aufzufüllen . Jungmänner mit komunikationsdefiziten , gefangen in ihrer analfixierten sprachakrobatik , von einem volltrottel vollgesülzt werden .

    Wie lange aber muß man einen staatsanwalt , ertragen, der angesichts eindeutigem strafbestandes, noch, von nicht relevanten bevölkerungsgruppen fasselt . Und das in berlin !
    Gibt es eigentlich rechtsberatung , um diesem
    veramteten unterstüzer von aufrufen zu straftaten , das handwerk zu legen ?
    Die unheilige allianz der justiz oder zumindest einzelner ihrer vertreter, mit faschistischen gedankengut , schien überwunden . Die realität beweißt das gegenteil !
    Aber: was buschido -g-hot und sonstigen
    der musikszene , ist der herr staatsanwalt der
    der justiz : untragbar !
  • Antworten » | Direktlink »
#109 NighthawkAnonym
  • 19.07.2007, 03:21h
  • Wenn Schwulekeine "beleidigungsfähige Bevölkerungsmehrheit sind" dann waren 6 Millionen Juden in Auschwitz auch nicht beleidigungsfähig?
    Wie lange muss diese Gesellschaft sich solche "Figuren" noch gefallen lassen?
    Und wer vergibt solchen "Massenmördern in spe im Kopf" noch Medienpreise?
  • Antworten » | Direktlink »
#107 Bushido fanAnonym
  • 26.06.2007, 23:14h
  • ich finde es scheisse wie viele denken immer über bushido herziehen zu müssen!!! ich kann nur soviel sagen ich bin ein riesen großer bushido fan und ob ihrs glaubt oder nihct ich bin ein deutscher "arisch sogar um genau zu sein und das bedeutet nicht das ich ne nazi ... wäre ganz im gegenteil ich bin so wie bushido groß geworden und mache auch vieles gleich wie er zb bei der lehre und und und ich habe auch miene eigene musik!!!! und deswegen verstehe ich auch bushido es sind ales spinner und homos die meinen über bushido herziehen zu müssen dazu kann ich nur sagen " FICKT EUCH " ihr seid alles tunten und spinner du fummelst im arsch deines vater mit deinen finger !!!!!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#106 Bushido fanAnonym
  • 26.06.2007, 23:13h
  • ich finde es scheisse wie viele denken immer über bushido herziehen zu müssen!!! ich kann nur soviel sagen ich bin ein riesen großer bushido fan und ob ihrs glaubt oder nihct ich bin ein deutscher "arisch sogar um genau zu sein und das bedeutet nicht das ich ne nazi ... wäre ganz im gegenteil ich bin so wie bushido groß geworden und mache auch vieles gleich wie er zb bei der lehre und und und ich habe auch miene eigene musik!!!! und deswegen verstehe ich auch bushido es sind ales spinner und homos die meinen über bushido herziehen zu müssen dazu kann ich nur sagen " FICKT EUCH " ihr seid alles tunten und spinner du fummelst im arsch deines vater mit deinen finger !!!!!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#105 Markus MildnerAnonym
  • 12.06.2007, 09:28h
  • Bushido muss es ja wissen...

    Wenn man sich mal Gedankenmachtüber die Kunst, die Bushido vertritt und mit der er versucht ist sein Leben zu finanzieren wird klar, dass man ihn machen lassen sollte...

    Meine Güte... Ihr ganzen Tunten heult doch nicht gleich! Wo Gas und Strom heutzutage so teuer ist, Mensch! Da will der rappende Vokabelhirte Anus Freidewitzky-Busch-mit-Schiefohr... oder so - Entschuldigung - den Mesnchen nur gutes tun. Schwulen Menschen, denn ne zu respektierende Gruppierung sind wir ja nicht, daher schenkt uns der teils gewaltverherrlichende Vollidiot auch Energien (sprich Gas & Co.) - Eignetlich ganz nett, oder?
    Nur zu bedauerlich, dass ich mich als ordentlich und nicht provozierender, deutscher Homosexueller nicht öffentlich zu diesem Prollgossenkind äußern darf, ohne wegen Beleidigung oder versuchtem Rufmord angezeigt zu werden... Bei ihm ist es also Kunst - bei mir ein Verbrechen. Er geniießt als schlechter Künstler die beinahe uneingeschränkte Meinungsfreiheit und ich als infam verunglimpfter Schwuler, habe gefälligst den Mund zu halten...? Das kann nicht die Wahrheit sein in diesem Land!

    Und abschließend sei gesagt, wenn Bushido diese Nummer vor Journalisten nur der PR halber eingesetzt hat, gehört er wegen gewolter Verletzung der Menschenwürde von Homosexuellen aus der Musikbranche entlassen! Denn: Der Trend geht unter den heutigen Jugendlichen wieder in Richtung antischwul und höherer Gewaltbereitschaft.
    Und dass, meine werten Mithomosexuellen und Schwulenfreunde... Haben wir unter anderem Leuten wie Bushido zu verdanken, der nun munter und dreckig lachend weiterrappt!

    Welch Schande...
  • Antworten » | Direktlink »
#104 es interisiert euch nicht wie ich heiße ihr spasstenAnonym
  • 10.06.2007, 15:08h
  • haltet dir fressen yaaaaa bushido is the king hahaha seid mal nicht neidisch yaaaaaaaaa bushidoo i love youuuuuuuuuuuuuu mach weiter sooooo und dir anderen haltet einfach eure fressen und seid nicht neidisch ok mi lan
  • Antworten » | Direktlink »
#103 GuterjungeAnonym
  • 06.06.2007, 10:45h
  • OH mein Gott!^^
    Ihr müsst euch doch einfach nur über alles aufregen oder was? Wisst ihr, ihr habt einfach Angst vor Menschen die die Wahrheit sagen, viele denken so wie BUSHIDO oder Aggro es aussprechen, nur sie sagen es halt nicht so offen, tja und warum sollen diese Leute nicht ihre freie Meinung aussprechen?HÄH??? Is das hier in freies Land? Wir akzeptieren eure Art doch auch, oder müssen sie trauriger weise akzeptieren. Ich denke persönlich genauso wie Bushido über euch, solange mich keiner von euch dumm anmacht seid ihr mir eigentlich auch feinst egal! Ihr wisst garnich wie solche Leute aus unteren Schichten aufwachsen, ihr habt gar keinen Bezug zu dieser Musik, wenn ihr mal bisschen mehr Plan davon habt dann regt euch meinetwegen auf. Außerdem belappt der schwule gar nicht so oft wie ihr schreibt, weil sich eigentlich keiner für euch interessiert man! Bushido is einfach nur genial, ihr müsst seine Musik nich anhörn oder? Hört doch weiter "Tokio Hotel" an oder "US5" und holt euch von den Spasten Autogramme! king of kingz bleibt bushido alta, peace
  • Antworten » | Direktlink »
#102 transformatAnonym
  • 25.05.2007, 15:24h
  • Nachtrag zu Kommentar wg.Bushido (8.6. Bonn):
    Wir sind erreichbar nur unter:
    stop-hip-hop1@web.de
    Sorry `bout that.
    Euer TRANSFORMAT
  • Antworten » | Direktlink »
#101 transformatAnonym
  • 25.05.2007, 13:04h
  • Wie? Seit Wochen keine Kommentare?? Oder
    heißt das - keine Meinung, keine Haltung, keine
    POSITION ???
    Heute ist Verfassungstag (23.5.) -. und die Würde
    ist weiterhin antastbar! Wieviel psychosoziale Ver-
    wahrlosung ist noch möglich?
    Kriegt jemand den Arsch hoch und demonstriert mit uns in Bonn Würde; Anstand und RESPEKT ???
    Gegen die Homo(=Mensch)phobie von Moskau
    bis Kingston (Jamaika)?
    Mailed an stop-hip-hop@web.de

    Euer TRANSFORMAT, eine Transe mit Format!
  • Antworten » | Direktlink »
#100 chatschi13Anonym
  • 21.05.2007, 16:33h
  • alddaa!!! also BUSHIDO is erstmal der beste rapper überhaupt!!! seine texte sind einfach nur hammergeil genau wie er alddaaa!!! und wenn er net mehr rappen würde nur weil ihr ****** was dagegen habt und er euch beleidigt alddaaa...dann hättet ihr alle halb deutschland zum feind!!!! BUSHIDO hat den größten respekt überhaupt verdient, und meinen hat er auf jedenfall!!!!!! denn er hat in seinem leben viel mehr geschafft als ihr ****** jemals schaffen werdet!!!!! BUSHIDO IST DER BESTE UND WIRD ES AUCH IMMER BLEIBEN!!!!!!!!!!!!!!! ich ****** auf aggroberlin weil das alle nur ******* sitz***** sind!!!! ALSO lasst BUSHIDO sein Ding machen und mischt euch net ein!!!!!! jeder auf seine weise!!!!! KAPIERT??!!??!!??

    an alle BUSHIDOfans ihr seid die größten und hört nieeeee auf an BUSHIDO zu glauben!!!!! DENN ER ist der BESTE RAPPER AUF DER GANZEN WELT alddaaaa

    MFG: chatschi13 =D
  • Antworten » | Direktlink »
#99 chatschi13Anonym
  • 21.05.2007, 16:32h
  • alddaa!!! also BUSHIDO is erstmal der beste rapper überhaupt!!! seine texte sind einfach nur hammergeil genau wie er alddaaa!!! und wenn er net mehr rappen würde nur weil ihr ****** was dagegen habt und er euch beleidigt alddaaa...dann hättet ihr alle halb deutschland zum feind!!!! BUSHIDO hat den größten respekt überhaupt verdient, und meinen hat er auf jedenfall!!!!!! denn er hat in seinem leben viel mehr geschafft als ihr ****** jemals schaffen werdet!!!!! BUSHIDO IST DER BESTE UND WIRD ES AUCH IMMER BLEIBEN!!!!!!!!!!!!!!! ich ****** auf aggroberlin weil das alle nur ******* sitz***** sind!!!! ALSO lasst BUSHIDO sein Ding machen und mischt euch net ein!!!!!! jeder auf seine weise!!!!! KAPIERT??!!??!!??

    an alle BUSHIDOfans ihr seid die größten und hört nieeeee auf an BUSHIDO zu glauben!!!!! DENN ER ist der BESTE RAPPER AUF DER GANZEN WELT alddaaaa

    MFG: chatschi13 =D
  • Antworten » | Direktlink »
#98 RuedigerAnonym
  • 05.05.2007, 10:22h
  • Da kann man wieder sehen , wenn Ausländer hetzen passiert nichts, ich frage mich immer mehr, wo leben wir eigendlich, ist kein Wunder, dass immer mehr Leute zur NPD gehen.
    Ein Deutscher zählt nicht mehr.
    Bushido, ist für mich krank, was kann der denn ? Für mich sind Leute Stars die was leisten, Leben retten und so weiter, aber nicht so ein Sprechsänger, der es sowieso nicht bringt. Mit tuen die Menschen in Dahlem leid.
  • Antworten » | Direktlink »
#97 seffiAnonym
#96 tuxAnonym
#95 BuSHiDoS biggest FanAnonym
  • 14.04.2007, 12:24h
  • hey das is musik ihr müsst es ja net hören... Bu is da best rappa da world egal auch wenn er seine klappe zu weit aufmacht.... alles klar?? keept vull cool und imma dran denken SONNY wir lieben dich bleib wie du bist!!!!!!!
    Im Namen aller deiner Fans
  • Antworten » | Direktlink »
#94 ErsguterjungeAnonym
  • 05.04.2007, 15:02h
  • Um mit diesesn Vorwürfen endlich mal abzurechnen schreibe ich euch nun in der Hoffnung, dass Ihr Rapper respektiert. Es gibt zwar harte Elemente in den Musikstücken, doch in anderen Musikrichtungen ist dies genauso wie in der Rapmusik vorhanden. Es kann zwar sein, dass diese Zeilen abwertend, bzw. in diesem Fall volksverhetzend klingen, doch dies sind eigentlich nur "Diss" Tracks, in denen nicht die Menschen gemeint sind, sonder z.B. "Hater", also alle die gegen diese Musik sind oder auch den jeweiligen Künstler in einem anderen "Diss" Track "gebattled" haben. Ich bitte deshalb um Verständnis.
  • Antworten » | Direktlink »
#93 Blackrose^Anonym
#92 Blackrose^Anonym
#91 tanerAnonym
  • 03.04.2007, 19:36h
  • hey ho bushido du bist der hammer rapper.würde mich freuen wenn du neue lieder raus bringst.ey junge zeig was du drauf hast.nim mih an deiner seite.du sag mal hast du was gegen eko fresh.ruf mich mal an bruder.würde dich mal gerne zu meinen onkel hat einladen in das türkisches resturant.bei uns im gegend gibt es nur wenige kinder du kannst ja mal vorbei schauen würde mich freuen.rodgau .niederroden.mein handy nummer ist 01789835957.und du kannst essen was du willst.es geht aufs haus.das ist der beste kwalitet.und ist auch sauber.also heisse taner.wenn du auch msn hast du kannst mich ja mal adden bitte taner26@hotmail.de.könnte dir paar songs geben.also biss dann.lg taner
  • Antworten » | Direktlink »
#90 FlippeAnonym
  • 01.04.2007, 17:20h
  • ach ich find das ganz richtig dasbushido solche sachen rapt!
    ich finde schwule tunten etc. einfach nur wiederlich und abstossend und daher is das was bushido von sich gibt richtig

    im übrigen sagt er ya nur seine meinung und greift mit der aussage keine person direkt an
  • Antworten » | Direktlink »
#89 tuxAnonym
  • 31.03.2007, 22:11h
  • @redforce: Das ist doch mal etwas erklärendes...

    hm, naja, bei jugendsprache gilt ja auch "flatratesaufen" als obercool...

    wenns dann nur mal die reichtigen erwischen würde.
  • Antworten » | Direktlink »
#88 redforceAnonym
  • 31.03.2007, 20:36h
  • Bushido ist eigentlich japanisch und bezeichnet den "Weg des Kriegers". Eine Philosophie, die auf 7 Tugenden basiert:
    1) Aufrichtigkeit
    2) Mut
    3) Güte
    4) Höflichkeit
    5) Wahrheit
    6) Ehre
    7) Loyalität

    Was hat das Tunten und Schwule vergasen damit zu tun? Es ist nicht aufrichtig, nicht mutig, nicht gütig, nicht höflich und nicht ehrenhaft.

    Abgesehen davon finde ich es schlimm, wenn hier behauptet wird, dass "schwul" nicht "homosexuell" behauptet und dass "Tunten vergasen" ja nur ein Ausdruck der Jugendsprache wäre, der nichts zu bedeuten hat. Wer so denkt, sollte sich mal *ernsthafte* Gedanken machen über sein Leben und wie er (sie) sein Zusammenleben mit anderen gestalten will - liebend oder hasserfüllt. Als Denkanstoß könnten hier ja vielleicht die Tugenden des Bushido dienen...
  • Antworten » | Direktlink »
#87 DennisAnonym
  • 30.03.2007, 22:27h
  • Boah ey was habt ihr denn alle?
    Ich bin selbst schwul und höre Bushido und auch anderen hip Hop.
    Schwul bedeutet nicht in der Hip Hop - Sprache Homosexuell.
    Also regt euch nicht so künstlich auf.
    Es gibt so viele schule Männer die solchen Hip Hop auch hören.
    Deutscher Gangter Hip Hop bezeichnet auch Frauen als 'nutten' und 'schlampen'
    ohne wirklich diese 'normalen' frauen zu meinen.
    Und es gibt so viele Mädels und Frauen die solche Musik hören.

    meine scheisse dass ist nur musik , regt euch doch nicht so auf ey... so benimmt ihr euch richtig TUNTIG
  • Antworten » | Direktlink »
#86 stevenAnonym
#85 stevenAnonym
#84 TimothyAnonym
  • 28.03.2007, 16:37h
  • ...ich finde es zwar auch echt ätzend, wenn möcjhte gern coole prollos meinen solche sätze in die welt zusetzen...

    jedoch ist es doch nur der promotion seines albums dienlich.

    ich denke mitlerweile sollten wir schwulen, lesben alle die sich anders fühlen ;) soviel selbstvertrauen haben, dass uns sowas nicht mehr aus der ruhe bringt.

    der versuch eine anzeige zumachen und ein urteil zuerreichen find ich gut...dennoch besser eiunfach drüberstehen...

    ignorranz ist die beste medizin... um so normaler man sich gibt und umso ignorranter mit solchen äußerungen umgeht und drüber steht um so weiter sind wir gekommen im bezug auf schwul na und ?

    greets
  • Antworten » | Direktlink »
#83 schwulenhasserAnonym
  • 26.03.2007, 16:54h
  • ihr verdammten schwulen solltet wirklich ALLE vergasst werden!!! oder wieder das rosa dreieck tragen und den NORMALEN menschen als versuchskaninchen dienen!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#82 ADOLFAnonym
  • 17.03.2007, 21:53h
  • Also meine Feinde,
    ihr seit genauso wie die punks ihr wollt tolleriert werden auch wenn ihr auf der straße vor kleinen kindern rumleckt aber tolleriert nicht bushido ihr seit total gestört finde ich wie kann man bitte sex mit einen mann haben? also ich bin echt ein schwulenfeind und ich scheiß auf euch homos ..............................................................................XD ihr seit lächerlich seht es ein es gibt keine zukunft für euch spinna ,weil das was ihr macht total abnormal ist ,nicht einmal in hundert jahren wird man rücksicht auf euch nehmen...tuht mir leit jungs (naja jungs.... XD)
  • Antworten » | Direktlink »
#81 RüdigerAnonym
#80 ?Anonym
#79 BlackRoseAnonym
  • 07.03.2007, 21:50h
  • @David Teil 2
    ...Jeder ist für sich selber verantwortlich,jeder denkt selber was er möchte und wenn es so ist dann lass sich auch! Bushido rappt ebenfalls über richtig schlimme Dinge z.B Song 'Janine', es geht um ein 14 jähriges Mädchen das v.ihrem Stiefvater vegewaltigt wird sie schwanger wird und es nicht schafft und sich Selbstmord begehen will. Vergewaltung...das ist ein ernst zunemendes thema und in Deutschlang gibts dafür ein paar Jahre.das will Bushido zeigen aber nein darüber regt sich anscheinen keine auf...warum nur... Kann er denn auch gut hmmm JA IMMER. mann muss
    nur einfach hinter die kulissen schauen.Bushido hasst Schwule nicht, er mag aber auch keine Golfer. So ist der Unterschied, er verachtet Sie nicht nur er mag sie einfach nicht! Das ist nur diese Comerz Sache das man sagt ey Scheiss Rapper,dann sieht man nur das schlechte in einem...Wenn man seinen Texten richtig zuhört und und ein bisschen Verstand hat dann weiß man, was gemeint ist..nur wenn man ein zwei Texte hört und sich darüber ein Urteil zu bilden ist schon mager!!! ein Beispiel :
    Bushido: Die stürzen sich hauptsächlich auf die
    Songzeile: "Salutiert, steht stramm, ich bin ein Leader wie A." Der Satz soll belegen, daß ich mich mit Hitler vergleiche, was aber absoluter Schwachsinn ist.
    Aber "A" steht doch für Adolf.
    Bushido: Nein, "A", das steht für den Rapper Azad. Da muß man sich nur mal das Intro seiner Platte "Der Boss" anhören. Da rappt Azad: "Salutiert, steht stramm, ich bin der Leader". Und Azad nennt sich meistens nur A. Ich hab ihn nur zitiert ...
    Und anschließend den Jubelschrei der verblendeten Massen unter das Zitat gelegt.
    Bushido: Ich will jetzt gar nicht so tun, als hätte ich die Reaktionen nicht auch verschuldet. Das war halt eine willkommene Provokationsmöglichkeit. Ich find es aber traurig, daß die Öffentlichkeit sich so leicht provozieren läßt. ...ich würd sagen und so ist das immer...wie sagt man so schön wenn meine keine Ahnung hat einfach mal die fresse halten ich würde sagen dieser Spruch passt perfekt...LG Blackrose
  • Antworten » | Direktlink »
#78 BlackRoseAnonym
  • 07.03.2007, 21:50h
  • @David Teil 2
    ...Jeder ist für sich selber verantwortlich,jeder denkt selber was er möchte und wenn es so ist dann lass sich auch! Bushido rappt ebenfalls über richtig schlimme Dinge z.B Song 'Janine', es geht um ein 14 jähriges Mädchen das v.ihrem Stiefvater vegewaltigt wird sie schwanger wird und es nicht schafft und sich Selbstmord begehen will. Vergewaltung...das ist ein ernst zunemendes thema und in Deutschlang gibts dafür ein paar Jahre.das will Bushido zeigen aber nein darüber regt sich anscheinen keine auf...warum nur... Kann er denn auch gut hmmm JA IMMER. mann muss
    nur einfach hinter die kulissen schauen.Bushido hasst Schwule nicht, er mag aber auch keine Golfer. So ist der Unterschied, er verachtet Sie nicht nur er mag sie einfach nicht! Das ist nur diese Comerz Sache das man sagt ey Scheiss Rapper,dann sieht man nur das schlechte in einem...Wenn man seinen Texten richtig zuhört und und ein bisschen Verstand hat dann weiß man, was gemeint ist..nur wenn man ein zwei Texte hört und sich darüber ein Urteil zu bilden ist schon mager!!! ein Beispiel :
    Bushido: Die stürzen sich hauptsächlich auf die
    Songzeile: "Salutiert, steht stramm, ich bin ein Leader wie A." Der Satz soll belegen, daß ich mich mit Hitler vergleiche, was aber absoluter Schwachsinn ist.
    Aber "A" steht doch für Adolf.
    Bushido: Nein, "A", das steht für den Rapper Azad. Da muß man sich nur mal das Intro seiner Platte "Der Boss" anhören. Da rappt Azad: "Salutiert, steht stramm, ich bin der Leader". Und Azad nennt sich meistens nur A. Ich hab ihn nur zitiert ...
    Und anschließend den Jubelschrei der verblendeten Massen unter das Zitat gelegt.
    Bushido: Ich will jetzt gar nicht so tun, als hätte ich die Reaktionen nicht auch verschuldet. Das war halt eine willkommene Provokationsmöglichkeit. Ich find es aber traurig, daß die Öffentlichkeit sich so leicht provozieren läßt. ...ich würd sagen und so ist das immer...wie sagt man so schön wenn meine keine Ahnung hat einfach mal die fresse halten ich würde sagen dieser Spruch passt perfekt...LG Blackrose
  • Antworten » | Direktlink »
#77 BlackRoseAnonym
  • 07.03.2007, 21:37h
  • @David
    es gibt soSchlimme Dinge auf der Welt.!!!! Sich über sowas Gedanken zu machen ist total Schwachsinn!
    Kann sein das es Bushido und Co nicht ernst meinen aber ihre Fans schon? Was soll das denn heißen...Glaubst du wirklich ein Rapper kann das beeinflußen was seine Zuschauer denken...Ich würde auch gerne Mal nen schwulen besten Kollegen haben und höre trotzdem Bushido...was ist das Problem...man kann es nie allen Leuten Recht machen und in seine Köpfe reingucken und sagen so muss das jetzt sein und nicht anders.....
  • Antworten » | Direktlink »
#76 BlackRoseAnonym
  • 07.03.2007, 21:36h
  • @David
    es gibt soSchlimme Dinge auf der Welt.!!!! Sich über sowas Gedanken zu machen ist total Schwachsinn!
    Kann sein das es Bushido und Co nicht ernst meinen aber ihre Fans schon? Was soll das denn heißen...Glaubst du wirklich ein Rapper kann das beeinflußen was seine Zuschauer denken...Ich würde auch gerne Mal nen schwulen besten Kollegen haben und höre trotzdem Bushido...was ist das Problem...man kann es nie allen Leuten Recht machen und in seine Köpfe reingucken und sagen so muss das jetzt sein und nicht anders.....
  • Antworten » | Direktlink »
#75 sanneAnonym
#74 stromboliProfil
  • 05.03.2007, 13:04hberlin
  • Schwul war in der homophoben steinzeit der 50ziger ein begriff tiefster verachtung , in einer reihe mit spinatstecher etc. . Von der schwulenbewegung
    aufgenommen und selbstsicher gegen ihre difamatoren gewendet wurde "schwul" ein selbstbewusster befreiungsschlag. Damit wurde die verinnerlichte verachtung gegen uns schwule der lächerlichkeit preisgegeben.
    Zeiten ändern sich: die nachgewachsene generation der arbeitsemigranten und sonstigen , zu kurz gekommenen jugendlichen , meint unbefangen in die PÖPELKISTE greifen zu können. Frauen wird gezeigt wo der mann meint das es langzugehen habe, mann ist wer mit 2eiern rumläuft, ansonsten gibt es in ihrer welt nur noch weicheier und schwule als das allerletzte in ihrer vorstellung von hirachie. Würd ich hier von "Kanacken" schwafeln währe mir der aufstand der politischkorekten zu recht sicher. Spult hingegen ein rabulierender schmalspurpoet vor einen testertorongeschwängertem publikum seien unsinn , steht die verteidigung der meinungsfreiheit plötzlich zur debatte. Weibliche goupies fühlen sich von der angebotenen hackordnung angesprochen und preisen den lyrischen tenor frauenverachtender inhalte. .....
    "wenn die sonne der kultur niedrig steht, werfen selbst zwerge einen schatten"
  • Antworten » | Direktlink »
#73 sassiAnonym
  • 04.03.2007, 12:32h
  • BUSHIDO IS THE BEST FUCK OF THE REST ......

    wenn Bushido nicht mehr weiter rappt, dann können mich alle mal kreuzweise ohne shit, ohne bushido geht es nicht er ist einfach der beste rapper auf der welt, und wird es auch immer bleiben!
    alle sagen das er zu harte songtexte hat und das sie fauenfeinlich wären, aber hallo das entspricht alles nur der REALITÄT, und ich finds gut das mal jemand über so was rappt, und nicht immer nur so kinderkacke wie sido oder fler, die können nähmlich gar nicht rappen, die sollen sich mal ein beispiel an bushido nehmen ohne scheiß lan!
  • Antworten » | Direktlink »
#72 antosAnonym
  • 01.03.2007, 21:49h
  • Liebe cara,

    lass doch deine schwulen Freunde (die Du ja ganz sicher hast) selbst entscheiden, was sie ok finden und was verletzend.

    Herzlichen Dank.
  • Antworten » | Direktlink »
#71 DavidAnonym
  • 01.03.2007, 20:48h
  • @Cara & Blackrose:
    Mag sein, das der Begriff "bist schwul" eine Verallgemeinerung sein mag - es ist trotzdem abwertend und besonders jungen Schwulen gegenüber sehr verletzend!
    Oder was meint ihr, wie sich ein betroffener Jugendlicher fühlt, wenn in seinem Umfeld das Wort "schwul" dauernd als abwertender Begriff genannt wird?
    Nicht gerade hilfreich, wenn sich jemand dann deshalb eingschüchtert sieht und in seinem Freundeskreis etwas vormachen muss, oder gar aus Angst (!) Freundschaften aufkündigt, weil es ja uncool ist, schwul zu sein oder dazu zu stehen...
    Hinterher kann man immer sagen "wenn wir das gewusst hätten... ist ja nicht so gemeint".
    Ja, und warum gibt es dann keine offenen Schwulen in der Hip-Hop-Kultur???
    Es geht auch um eine Vorbildfunktion, mag sein das Bushido und Co. das nicht ernst meinen, es einige Fans aber sehr wohl als ernst verstehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#70 Blackrose3105Anonym
  • 01.03.2007, 19:26h
  • hallo...also was hier manchmal lese ist echt lächerlich. Bushido hin oder her ich mag eigentlich nicht so ne richtung von musik allerdings dann kamen paar lieder dann war ich hin und weck. ich hab mir alle lieder angehört, klar jeder macht mal fehler seine erstensongs sind nicht der burner, allerdings er wird älter und lernt aus seinen Fehlern, dies erkennt man an seinen Alben wieder.
    Es Sind Texte haben tiefen Sinn. "Augenblick" oder manch andere Songs. Hundert Prozentig hat mich sein Konzert überzeugt. Er ist so eine natürlich liebevolle Person! Es gibt schlimmeres auf der Welt worüber ihr euch aufregen solltet.LG
  • Antworten » | Direktlink »
#69 caraAnonym
  • 28.02.2007, 22:56h
  • hallo ihr lieben!ich bin weiblich,bushidofan und habe nichts gegen schwule.im gegenteil!ich finde es schade das dies immer noch ein thema ist.aber ich finde es richtig ignorant und blöde wenn jemand ein paar songs von bushido hört und dann denkt genug über seine musik zu wissen um ihn als doofen rüpelhaften asirapper abzustempeln.denn eindruck würde ich vielleicht auch haben wenn ich nicht diese songs von ih kennen würde:schmetterling,schau mich an,engel,ich regle das,augenblick,bis wir uns wiedersehen,hoffnung stirbt zuletzt,janine.so!ihr könnt ja mal reinhören.und keine angst.er feindet in den songs keine schwulen an.wer so schreiben kann,kann gar kein ernsthafter scwulen/tuntenhasser sein.ihr müsst ja mal selber zugeben das der begriff oder die aussage schwul/du schwuchtel/das ist ja voll schwul ziemlich verallgemeinert worden ist .so dann lass ich euch mal wieder.bin hier nämlich ganz falsch und durch zufall hier gelandet.machts gut und ärgert euch nicht soviel über die vermeintlichen schwulenhasser!es gibt schlimmeres.zum beispiel wenn homosexuelle verprügelt werden oder ähnliches.bye!
  • Antworten » | Direktlink »
#68 stromboliProfil
  • 16.02.2007, 17:15hberlin
  • das für hip & hopper nicht der homosexualität zu zuordnen ist, mag mit der geistigen verfassung (Dummheit?Machoaroganz? wohl beides zusammen!) selbiger zusammen hängen. Die Dreistigkeit im (sprachlichen)Umgang mit vermeintlich Schwächeren der Gesellschaft ist faschitoid- widerwärtig aber gesellschaftfähig geworden. Cool ist, wer sein Bein in der Öffentlichkeit hebt und ungeniert seinen sores gegen schwule ablässt. Ungeniert wird mit Machtritualen gespielt. In Deutschland geborene , der deutschen Sprache nicht mächtigen ,in ihrer "Sprachlosigkeit" auf der Suche nach Inhalten wo keine sind. Kleine Früchtchen die im Wrangelkiez in bandenformation straßenzüge terrorisieren und von "Opfern" sich durch handy"tausch" ihre Buschid-CD finanzieren Für mich bleibt er ein kleiner PISSER !
  • Antworten » | Direktlink »
#67 joshAnonym
  • 30.01.2007, 00:12h
  • ich stimme tux2006 zu, stellt euch mal vor ein offen schwuler sänger..... was weiss ich wer clai aiken zum beispiel würde in einem lied singen "schlagt die hetenschlampen tot, alle frauen auf den scheiterhaufen....dann sind endlich alle schwul."
    (der satz ist natürlich quark! bitte keine künstleerische wertung) aber meint ihr, denn würden alle auch so freundlich reagieren wie jetzt bei diesem rechten sänger?
    und ich wusste auch nicht das nur beleidigungsfähige mehrheiten beleidigt werden können, scheint mir irgendwie auch nach brauner sosse zu riechen...
  • Antworten » | Direktlink »
#66 IbiAnonym
  • 29.01.2007, 19:40h
  • @tux2006: Tja das ist halt meine meinung!!!

    bushido provoziert einfach nur gerne und möchte im gespräch bleiben, aber jetzt gezielt schwule angreifen ..das hatte er bestimmt nicht vor!
  • Antworten » | Direktlink »
#65 seb1983
#64 tux2006Anonym
  • 29.01.2007, 13:08h
  • ".............Ibi schreibt am 29.01.2007, 00:53:12 Uhr:
    also ich finde das wird alles viel zu übertrieben hier. ok die aussage von bushido mag zwar nicht ganz korreckt gewesen sein aber trotzdem . ihr steigert euch alle in was rein......."

    Hm, genau so dachten die Leute auch 1933...
  • Antworten » | Direktlink »
#63 IbiAnonym
  • 29.01.2007, 00:53h
  • also ich finde das wird alles viel zu übertrieben hier. ok die aussage von bushido mag zwar nicht ganz korreckt gewesen sein aber trotzdem . ihr steigert euch alle in was rein..
  • Antworten » | Direktlink »
#62 LennyxAnonym
  • 26.12.2006, 17:22h
  • Hallo Berlin , kann mir jemand ein Tip geben wo ich ein top songwriter finden kann der für Tschechien
    seine music frei geben kann ? Vielen Dank !
  • Antworten » | Direktlink »
#61 beatAnonym
#60 lisa.aschenbrennerAnonym
  • 06.12.2006, 12:36h
  • bushido ist der hammer er ist für mich ein sehr großes vorbild bushido ist der börner bushido ist eifach nur geil!!!!!!!1und fler ist ein hs.mehr sag ich dazu nicht bushido 4 ever
  • Antworten » | Direktlink »
#59 KünstlerAnonym
#58 anonymAnonym
#57 anonymAnonym
#56 FeyvalAnonym
  • 30.11.2006, 23:17h
  • Also, ich bin weder schwul noch männlich :p aber ich hab trotzdem ne Meinung zu dem ganzen Text hier.
    von einer "nicht der Beleidigung fähigen Mehrheit" hab ich noch nie was gehört, aber ich finde, dass das Wort "schwul" das schon weit genug eingrenzt, dass sich eine bestimmte Gruppe von Personen angesprochen fühlt oder?
    Was unseren PR-Freund angeht... ich mag keinen Rap dieser Sorte, und ich finde, allein schon die Tatsache, dass "schwul" als Schimpfwort gebraucht wird in unserer Gesellschaft, ist bedenklich. Allgemein ist die ganze Sprache über Sexualität negativ behaftet... und nochwas: ich hätte mich ebenso beleidigt gefühlt, wenn er "Weiber" oder "Nutten" oder sonst was dämliches in den Satz eingebaut hätte, und zwar beleidigt als Frau.
    Wer flucht is cool... das is das grundsätzlich Faule an der Sache. Ich habe nichts gegen Provokationen, die sind sogar nötig, aber dann soll er sich sowas auch für seine eigene Person bieten lassen, sonst ist es beleidigung.
  • Antworten » | Direktlink »
#55 manu19Anonym
  • 29.11.2006, 22:07h
  • ist doch gut so das bushido weiter rappen darf! sonst gibt es ja kein gescheiden rapper mehr!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#54 jacko5Anonym
#53 jacko5Anonym
#52 BushidofanAnonym
  • 19.11.2006, 14:07h
  • Also..ich kann nur sagen,das sich seine 'schwulenfeindlichen' äußerungen nicht auf die gegenwart beziehen,sondern aus der vergangenheit resultieren!!! Er selbst mach mittlerweile keine 'schwulenfeindlichen' äußerungen!!!
    Was ihr nicht versteht:...Bushido kommt aus Berlin,..und in der Rap-szene in der er bekanntgewurden ist,gibts rapper die sich viel 'schwulenfeindlicher' ausdrücken als Bushido, wie andere Berliner größen ( z.B. King Orgasmus,Frauenarzt oder Bass Sultan Hengzt)
    Die eben genannten, verbreiten eine viel
    'schwulenfeindlichere' message als Bushido!!!
    Auch wenn ein paar von euch diese namen noch nie gehört haben,..jeder Jugentliche kann was mit diesen namen anfangen,und jeder kennt die texte!!! Ich würde es mir wünschen wenn in zukunft mehr ,den rappeper beachtung geschenkt wird, die auch wirklich 'schwulenfeindlich' sind!!! Außerdem , Klaus Wowereit ist auch schwul.. ;)!!!
    Peace an alle..und tschüß
  • Antworten » | Direktlink »
#51 BushidofanAnonym
  • 19.11.2006, 14:07h
  • Also..ich kann nur sagen,das sich seine 'schwulenfeindlichen' äußerungen nicht auf die gegenwart beziehen,sondern aus der vergangenheit resultieren!!! Er selbst mach mittlerweile keine 'schwulenfeindlichen' äußerungen!!!
    Was ihr nicht versteht:...Bushido kommt aus Berlin,..und in der Rap-szene in der er bekanntgewurden ist,gibts rapper die sich viel 'schwulenfeindlicher' ausdrücken als Bushido, wie andere Berliner größen ( z.B. King Orgasmus,Frauenarzt oder Bass Sultan Hengzt)
    Die eben genannten, verbreiten eine viel
    'schwulenfeindlichere' message als Bushido!!!
    Auch wenn ein paar von euch diese namen noch nie gehört haben,..jeder Jugentliche kann was mit diesen namen anfangen,und jeder kennt die texte!!! Ich würde es mir wünschen wenn in zukunft mehr ,den rappeper beachtung geschenkt wird, die auch wirklich 'schwulenfeindlich' sind!!! Außerdem , Klaus Wowereit ist auch schwul.. ;)!!!
    Peace an alle..und tschüß
  • Antworten » | Direktlink »
#50 BushidofanAnonym
  • 19.11.2006, 14:07h
  • Also..ich kann nur sagen,das sich seine 'schwulenfeindlichen' äußerungen nicht auf die gegenwart beziehen,sondern aus der vergangenheit resultieren!!! Er selbst mach mittlerweile keine 'schwulenfeindlichen' äußerungen!!!
    Was ihr nicht versteht:...Bushido kommt aus Berlin,..und in der Rap-szene in der er bekanntgewurden ist,gibts rapper die sich viel 'schwulenfeindlicher' ausdrücken als Bushido, wie andere Berliner größen ( z.B. King Orgasmus,Frauenarzt oder Bass Sultan Hengzt)
    Die eben genannten, verbreiten eine viel
    'schwulenfeindlichere' message als Bushido!!!
    Auch wenn ein paar von euch diese namen noch nie gehört haben,..jeder Jugentliche kann was mit diesen namen anfangen,und jeder kennt die texte!!! Ich würde es mir wünschen wenn in zukunft mehr ,den rappeper beachtung geschenkt wird, die auch wirklich 'schwulenfeindlich' sind!!! Außerdem , Klaus Wowereit ist auch schwul.. ;)!!!
    Peace an alle..und tschüß
  • Antworten » | Direktlink »
#49 BushidofanAnonym
  • 19.11.2006, 14:07h
  • Also..ich kann nur sagen,das sich seine 'schwulenfeindlichen' äußerungen nicht auf die gegenwart beziehen,sondern aus der vergangenheit resultieren!!! Er selbst mach mittlerweile keine 'schwulenfeindlichen' äußerungen!!!
    Was ihr nicht versteht:...Bushido kommt aus Berlin,..und in der Rap-szene in der er bekanntgewurden ist,gibts rapper die sich viel 'schwulenfeindlicher' ausdrücken als Bushido, wie andere Berliner größen ( z.B. King Orgasmus,Frauenarzt oder Bass Sultan Hengzt)
    Die eben genannten, verbreiten eine viel
    'schwulenfeindlichere' message als Bushido!!!
    Auch wenn ein paar von euch diese namen noch nie gehört haben,..jeder Jugentliche kann was mit diesen namen anfangen,und jeder kennt die texte!!! Ich würde es mir wünschen wenn in zukunft mehr ,den rappeper beachtung geschenkt wird, die auch wirklich 'schwulenfeindlich' sind!!! Außerdem , Klaus Wowereit ist auch schwul.. ;)!!!
    Peace an alle..und tschüß
  • Antworten » | Direktlink »
#48 gangbangshooterAnonym
  • 04.11.2006, 15:49h
  • denkt außerdem daran das künstler auch bestimmte freiheiten besitzen müssen
    sonst wird bushido auch noch als rechter beschimpft wie fler oder die onkelz

    es ist nur musik !!! und keine volksaufhetzung
  • Antworten » | Direktlink »
#47 liorAnonym
  • 31.10.2006, 23:24h
  • ihr schwulen eure meinung interessiert keine sau der was macht ihr so einen aufstand ihr perversen!!! ist es das was gott wollte das sich männer gegenseitig in arsch ficken ihr seid echt nicht wahr zu nehmen
  • Antworten » | Direktlink »
#46 CynicAnonym
  • 28.10.2006, 16:10h
  • Ihr Jungs wollt einfach nicht kapieren, dass im Hip-Hop das Wort "schwul" nicht gleichbedeutend mit homosexuell ist und weder Bushido noch Kool Savas oder Eminem in ihren Texten Schwule dissen wollen. Das ihr hier einen auf beleidigt macht zeigt nur eure Ahnungslosigkeit und - bitte verzeiht - Borniertheit. Von einer sogenannten "Randgruppe" hätte ich mir eine etwas differenziertere Meinungsbildung gewünscht. Gerade *ihr*, die ihr jahrhundertelang von Staat und Gesellschaft diskriminiert worden seid, solltet nicht gleich nach Recht, Gesetz und Zensur schreien wenn sich etwas eurem Verständnis entzieht...
  • Antworten » | Direktlink »
#45 KaasAnonym
  • 27.10.2006, 08:20h
  • wenn ich mich cool finde und irgendeiner sagt alle die cool sind, sind spasties dann ist mir das doch scheiß egal ... derty der bushido angezeigt hat war ja schwul und wenn da einer sagt schwule sind was auch immer dann kann man doch da drüber stehn. Man muss doch nicht immer alles gerichtlich klären, denn bushido denn jeder aus dem fehrnsehn kennt ist nicht der anis ferchichi ausm echten leben .... rapper ist sein job und wenn irgendeinem nicht passt was er sagt dann einfach nit hinhören .... oder ist man als schwuler so sehr verletzt wenn einer da was gegen sagt ....
    also ich finde das bushido datotal beschissen behandelt wird obwohl er ja im grossen ganzen eigentlich unschuldig ist ......

    naja wie auch immer ihr schwulen müsst echt nicht so überdrehn wenn ihr schwul seit dannsteht auch dazu wenn nicht dann tut nicht so einen auf schwul und sucht euch ne freundin
  • Antworten » | Direktlink »
#44 mal ein heteroAnonym
  • 20.10.2006, 18:32h
  • moin moin,
    ehrlich gesagt habe ich bis heute noch NIE von bushido gehört, habe diese seite über google gefunden, als ich den namen "bushido" eingegeben habe. höre nämlich gerade seine musik, ziemlich gut... dafür dass jeder meckert, meine ich.
    also eine bessere PR-werbung kann man sich doch garnicht vorstellen, oder? sowas von gekonnt und schlau, das soll ihm erstmal einer nachmachen.... 50cent hat seine schusswunden, bushido ist halt ein harter kerl, der auf schwulen rumtrampelt. Je mehr man sich darüber ärgert und redet
  • Antworten » | Direktlink »
#43 AntiHomoAnonym
  • 24.08.2006, 22:34h
  • Bushido ist ein großes Vorbild der jungen(13-26Jahren alten normalen Menschen) sein und auch unserer Einfluss werden dafür Sorgen, dass Deutschland und die Welt wieder klar sehen werden. Es kann nicht sien dass mann das schwul sein verherlicht ,wie es beim CSD passiert. Mann muss offen sagen dass, das schwul sein eine der Krankheiten ist, die gleichzusetzen ist mit pedophilen eingestellten Menschen. Schwul sein ist moralisch und ethisch nicht akzeptabel und sollte genau so unter Strafe gestellt werden wie Schänder.
  • Antworten » | Direktlink »
#42 SchwulerAnonym
  • 07.08.2006, 16:19h
  • @pLayagiRLy: "ich würd mal nachdenken was ich schreibe und wie ich es schreibe,"
    --> Das muss wohl in Anbetracht Deiner "Räschdchraibunk", Deiner Satzstellung und Deiner Ausdrucksweise nicht weiter kommentiert werden!

    @ all: Kann mir jemand mal sagen, was im juristischen Sinne "keine beleidigungsfähige Personenmehrheit" überhaupt ist?

    Abgesehen davon: Mir ist zwar durchaus aufgefallen, dass die meisten Bushido-Fans, die hier ihre geistigen Fäkalien zum Besten geben, nicht zwei Mal „hier!“ gerufen haben müssen, zu jener Zeit da der Herr die Intelligenz verteilte, jedoch habe ich es mal verlauten hören, dass auch weniger geistig bemittelte Menschen, wie das deutsche Staats- und Regierungsoberhaupt Deutschlands in der Zeit von 1933 bis 1945, Menschenrechtsverletzungen begehen können.

    P.S.: Hiermit widerrufe ich alle Äußerungen die ich gemacht habe. Es lag nicht in meiner Absicht, beleidigungsfähige Personenmehrheiten als dumm und gewaltbereit darzustellen. Sollte ich jemals den Eindruck erweckt haben, ich wollte diese Personen mit historisch relevanten Personen vergleichen, so muss ich sagen, das ich dies nicht in meiner Absicht lag, und sollte jemand Solches in meinen obigen Text hinein interpretieren, so muss ich ganz deutlich sagen, dass diese Interpretation falsch ist.
    Des Weiteren betrachte ich meinen Text als Kunst.
  • Antworten » | Direktlink »
#41 MichelAnonym
  • 15.06.2006, 12:55h
  • Kann mir mal jemand helfen? Der letzte Satz des Artikels hieß doch:
    *Auch seien die Aussagen Bushidos keine Beleidigung, da Schwule "keine beleidigungsfähige Personenmehrheit" seien. Das Ermittlungsverfahren sei daher einzustellen gewesen.*
    Wie wäre es denn ausgegangen wenn der Name der "nicht beleidigungsfähige Personenmehrheit" statt Schwule, Juden genannt worden wäre? Mal so rein juristisch gesehen?
  • Antworten » | Direktlink »
#40 Michelle17Anonym
  • 03.06.2006, 23:55h
  • playagirl hat aba recht.
    sorry, ihr dürft net immer alles so ernst nehmen was das betrifft.
    Eminem z.B sagt ja auch das is net so gemeint, auch ein hetero kann ne schwuchtel sein, aba net so wie ihr, sondern einfach ein weichei und so was...
    BUSHIDO is cute

    ANIS+ANA
  • Antworten » | Direktlink »
#39 Michelle17Anonym
  • 03.06.2006, 23:55h
  • playagirl hat aba recht.
    sorry, ihr dürft net immer alles so ernst nehmen was das betrifft.
    Eminem z.B sagt ja auch das is net so gemeint, auch ein hetero kann ne schwuchtel sein, aba net so wie ihr, sondern einfach ein weichei und so was...
    BUSHIDO is cute

    ANIS+ANA
  • Antworten » | Direktlink »
#38 ArnisAnonym
#37 Ben al mukabbirAnonym
#36 pLayagiRLyAnonym
  • 19.04.2006, 22:48h
  • boah jungZ, laZZt bushido mal in frieden ja? ey der wollte euch nicht beleidigen oder so ya? schwul heißt ja nich gleich tunte, oder? ich würd mal nachdenken was ich schreibe und wie ich es schreibe, sorry aber ist nun mal so ich find die musi kvon bushido geil und daran wird sich nichtz ändern, hört euch mal andere lieder von ihm an wie:
    "Schmetterling"o."Lichterkette" okay? Dann vesteht ihr vielleicht mal ansatzweise was ich meine er macht was er will und das ist gut so, verbietet ihm das doch nicht, genau so wenig wie ich den punks verbiete iht maul aufzureißen,okay?
    so geZ: aLex
  • Antworten » | Direktlink »
#35 pLayagiRLyAnonym
  • 19.04.2006, 22:48h
  • boah jungZ, laZZt bushido mal in frieden ja? ey der wollte euch nicht beleidigen oder so ya? schwul heißt ja nich gleich tunte, oder? ich würd mal nachdenken was ich schreibe und wie ich es schreibe, sorry aber ist nun mal so ich find die musi kvon bushido geil und daran wird sich nichtz ändern, hört euch mal andere lieder von ihm an wie:
    "Schmetterling"o."Lichterkette" okay? Dann vesteht ihr vielleicht mal ansatzweise was ich meine er macht was er will und das ist gut so, verbietet ihm das doch nicht, genau so wenig wie ich den punks verbiete iht maul aufzureißen,okay?
    so geZ: aLex
  • Antworten » | Direktlink »
#34 beduboyAnonym
  • 11.04.2006, 19:05h
  • wenn leute wie bushido nicht solche texte singen würden, hättet ihr wohl langeweile? das ist die sprache der jugend, hat bestimmt nix mit euch oder schwule zu tun. das mit dem vergasen ist zwar nicht gerade sensibel, aber provokant. das lieben die kids und ich auch. Das leben ist hart, doch ihr seid härter, oder? so onkels und tunten, auch ihr seid nicht ohne......
  • Antworten » | Direktlink »
#33 der bossAnonym
  • 22.01.2006, 00:22h
  • ich find es cheise wenn ihr euch über sowas gedanken macht das ist künstlerfreiheit verdammt nochmal was ihr hier macht ist faschismus das hat alles nichts mit schwulenhass zu tun verdammt
  • Antworten » | Direktlink »
#32 franzAnonym
  • 29.12.2005, 11:56h
  • seriöse gesellschaftsmodelle sehen für die zukunft in deutschland 30 millionen menschen in prekärer arbeit oder arbeitslosigkeit, in schwankenden anteilen.
    dieses soziale abbild des neoliberalen zynismus erzeugt massenhaft menschen,
    die auf keinen der bisherigen lebensentwürf e zurückgreifen können.
    die auswirkungen werden je nach bildungsnähe oder -ferne dieser menschen
    für die gesamte gesellschaft stilbildend sein. die ghettos sind bundesweit schon da, die resultierenden spannungen in frankreich schon zu studieren. es wird den herrschenden recht sein, wenn dieses dann entstandene untere drittel (für douglas-huschen: das ist nicht wenig), als letzten identifikationsanker ,"isch bin nomaal", haben - ethnienübergreifend.
    die sollen ihren frust untereinander abfackeln.
    die "isch bin doitsch" können die "isch bin
    nomaal, aldder" kloppen und beide die
    schwuchteln. da ist dann konsens.
    wenn man auf diesen schleichenden anwachs sozialen sprengstoffs hinweist, ist das kein alarmismus. die auswirkungen werden auch für solariengebräunte nacktschnecken unter uns spürbar sein,
    wenn ihre wirtschaftliche situation sie zwingt in wohngegenden zu leben, in denen
    aggro-sozialisierte 95 % der hausgemeinschaft stellen.
    aber vielleicht gibt es dann ja in frankfurt schon asylanträge für bedrohte schwule mit
    doitschen pass.
  • Antworten » | Direktlink »
#31 holga-waldaAnonym
  • 29.12.2005, 10:50h
  • @ Michael

    es ist die aufregung wert, die wirkung dieser musik auf sozial deklassierte kann
    ich jeden tag erleben. bushido und aggro
    berlin sind in diesen milieus mittlerweile
    grundnahrungsmittel in inet-cafes, auf schulhöfen,und überhaupt.
    es geht mir nicht um die sprache, mehr um
    die botschaft. vielleicht hat ja das eine doch
    etwas mit dem anderen zu tun.
    eine absenkung der gewaltschwelle sieht
    man dann, wenn schwule mit oder ohne
    immigrantenhintergrund sich lediglich äußern, dann eskaliert´s, heftig.
    das sind nicht wenige. im rhein-main-neckar-raum ist das so. auf grund meiner
    erfahrungen bei anti-faschistischen aktivitäten weit weg von einer tastatur oder
    gepflegten gesprächsrunden über gewalt,
    habe ich die möglichkeit vergleiche anzustellen. gegen diesen dreck im "lustigen "gewande sollte man frühstmöglich
    aufstehen. die attitüde, da stehe ich drüber,
    hilft nur dem der sie absondert, aber nicht in einer konkreten situation.
    aggro, bushido, draufhauen wo´s geht !!!
    dieser dreck kann nur juristisch umzingelt
    werden, nicht nachlassen. !!!
    man hilft im übrigen auch schwulen mit
    immigrantenhintergrund, der druck auf sie in der "provinz" nimmt seit dieser scheisse
    wieder spürbar zu.
  • Antworten » | Direktlink »
#30 ossiAnonym
  • 29.12.2005, 08:02h
  • das mit den kälbern stammt von edmund stoiber, dem führer der bayern...

    das meinte sicher der linke cache
  • Antworten » | Direktlink »
#29 Bush DildoAnonym
  • 20.12.2005, 15:37h
  • Wenn ich mir oben das Bild dieses in die Jahre gekommenen Pöbel-Prinzchens anschaue, frage ich mich, ob er sich eigentlich bewußt ist, wie schmierig-tuntig er selbst mit diesen Fliegenbeinen-Wimpern aussieht.
    Eins ist sicher: wenn die Gasduschen wieder in Betrieb genommen werden sollten, dann steht Bushi gleich vierfach mit drunter. Als assoziale, entartete Kunst verbreitende Kanacken-Tunte. (da er sich selbst als Kanacke bezeichnet in seinen Liedern, erfüllt diese Äußerung nicht den Tatbestand einer Beleidigung!)
    Seine ersten Platten waren in der Tat ziemlich geil, mittlerweile geht dem Jungen gehörig die Luft aus. Nur noch müde Wiederholungen auf den letzten beiden Alben. Seine Äußerungen sind der verzweifelte Versuch, nicht vollständig in der Versenkung der Belanglosigkeit zu verschwinden. Und auch dazu fällt ihm nur abgedroschene Nazikacke ein. Erbärmlich ...
  • Antworten » | Direktlink »
#28 LinkerCacheAnonym
  • 08.12.2005, 10:30h
  • @Phillippe: "...soll er doch machen was er will..."

    Ach ja? Sagst du das auch bei anderen Faschistoiden Spinnern? Was bist du nur so blöde oder was? wenn das alle sagen würden, gäbe es nur noch mord und totschlag
  • Antworten » | Direktlink »
#27 PhilippeAnonym
  • 08.12.2005, 00:53h
  • Ich verstehe dieses ganze rumgezicke nicht warum ihr euch alle wegen so einem Satz so aufregt!!!!

    Also ich habe was besseres zu tun also mich ueber Text eines Minderbemittelten zu kuemmern. Soll er doch machen was er will mir ist das scheiss egal deswegen werde ich auch nicht Hetero!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#26 PhilippeAnonym
  • 08.12.2005, 00:46h
  • Also naja mir ist es ja egal soll er singen was ihm spaß macht ich fuehle mich dadurch nicht angegriffen und werde es auch nicht sein. Wenn man bei soviel Ideologie noch den Text versteht ist mir sowieso fraglich!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#25 brittaAnonym
  • 03.12.2005, 09:53h
  • Hier geht es ja nicht nur und nicht in erster Linie um eine Liedzeile. Es geht darum, daß Liedzeilen wie diese helfen, ein Klima herzustellen, in dem es bei manchen Gruppen als cool gilt, oder zumindest gerechtfertigt wird, Gewalt gegen schwule Menschen auszuüben. Das finde ich schon ein ernstes Problem, und deshalb ist es wichtig, sich gegen Leute wie Bushido zu wehren, einfach um zu zeigen: nein, es ist nicht cool oder "normal" oder in Ordnung, daß gegen Schwule gehetzt wird. Deshalb verstehe ich nicht, warum diejenigen hier so abgewertet werden, die sich über Bushido aufregen.
  • Antworten » | Direktlink »
#24 SchorschAnonym
  • 18.11.2005, 23:23h
  • @LinkerCache:
    1. Das Zitat mit den dummen Kälbern stammt nicht von "e.m. vor den wahlen" (Wer ist E.M.?), sondern von Bertolt Brecht. Schon mal gehört, den Namen? Das war noch vor der PDS.
    2. Ich kann mich an gar keinen Schorsch in "Sommersturm" erinnern. Ich habe den Namen nur gewählt, weil ich so heiße. Also Georg.
  • Antworten » | Direktlink »
#23 LinkercacheAnonym
  • 18.11.2005, 22:38h
  • Es gibt auch HipHopper/Rapper, die das ganze etwas toleranter sehen, z.bsp. KAYNE WEST... oder auch fettes brot!
  • Antworten » | Direktlink »
#22 LinkerCacheAnonym
  • 18.11.2005, 14:09h
  • @bishonen: "Ich muss gestehen, ich kann dem Rummel nicht verstehen. Soll er eben singen, mir persönlich ist das egal."

    Soso, dir persönlich ist das also egal, wenn sich solche texte jugendliche anhören und dann vielleicht zum messer oder baseballschläger greifen und auf "schwulenklatsche" gehen??

    Wie hatte e.m. vor den wahlen gesagt?? "nur die dummen kälber wählen ihre metzger selber".....

    @schorsch: ich geh mal davon aus, das du diesen namen dir aus dem film "SOMMERSTURM" angeeignet hast und dich offensichtlich auch mit dieser rolle identifizierst. und, nicht nur die sexualität wird von heten abgelehnt, zum größten teil werden homosexuelle gehasst! weil die ja im kopf von heten immer nur ans poppen denken.....
  • Antworten » | Direktlink »
#21 bareloversAnonym
  • 18.11.2005, 11:20h
  • @schorsch: dein name verrät mir, das du dich offentsichtlich mit dem dummen bayernknödel aus dem film sommedrsturm identifizierst. der war auch ne dreckige scheiss hete, so schwulenfeindlich eingestellt, das sich die balken biegen. so ein richtiger proll! also hör auf, hier die schwulen zu beleidigen und geh in so ein scheiss hetenforum!

  • Antworten » | Direktlink »
#20 SchorschAnonym
  • 18.11.2005, 09:16h
  • @LinkerCache: Achtung, es folgt ein Realitätsabgleich! "Die Heten" denken in genau einem und nur einem Punkt anders als "die Schwulen": Sie finden Männer nicht sexuell attraktiv. Nicht gewußt? Einfach mal fragen!
  • Antworten » | Direktlink »
#19 LinkerCacheAnonym
#18 SchorschAnonym
  • 17.11.2005, 15:22h
  • @LinkerCache PS: Heten? Wo sind denn hier Heten? Wohl zu viel von Verfolgung geträumt?
  • Antworten » | Direktlink »
#17 SchorschAnonym
#16 LinkerCacheAnonym
  • 15.11.2005, 21:58h
  • @Schorschi: ich bin kein mädel! Nur um das klarzustellen!" ich bin ein mann und werde es auch bleiben! auch wenn euch heten das nicht passt!
  • Antworten » | Direktlink »
#15 LINKERCACHEAnonym
  • 15.11.2005, 12:59h
  • @Redaktion: Vielen Dank für die Veröffentlichung, hatte am Samstag Bundestreffen der BAG Queer der PDS(neuer Name ist DIE LINKE. QUEER) und habe die Strafanzeige angesprochen, bzw. wurde gefragt nach dem Originalbrief. Sieht wohl so aus, als ob es nicht bei der Einstellung bleibt;-)

    Ich habe auf jeden Fall den Anfang gemacht und mich gewert!
  • Antworten » | Direktlink »
#14 SchorschAnonym
  • 13.11.2005, 23:28h
  • Mädels, jetzt regt Euch aber mal ab! "Ihr Tunten werdet verarscht" - wie recht er hat!Man klingelt mit dem Pawlowschen Signalglöckchen, und schon fangen sie an, wütend zu geifern und nach dem Staatsanwalt zu rufen. Halleluja, wir werden verfolgt! Haben wir's doch immer gesagt! Um auf dieser Klaviatur zu spielen, braucht man wirklich kein großes PR-Talent - "wir" sind ausreichend berechenbar!

    @vollkormann u.ä.: Vor Kommentaren über juristisch fundierte Äußerungen möglichst zumindest ansatzweise informieren!

    Um die "beleidigungsfähige Personenmehrheit" ging es z.B. auch schon bei dem "Soldaten sind Mörder"-Urteil:
    "...da weder alle Soldaten noch die Nato-Soldaten einen deutlich umgrenzten Kreis von Einzelpersonen bildeten. Dieser Personenkreis sei nicht überschaubar, so daß sich eine eventuelle Beleidigung in diesem großen Personenkreis verliere."

    Aber wenn es um Soldaten geht, ist das natürlich ganz was anderes...
    Glücklicherweise ist die Justiz bei uns aber nicht nach "gute Opfergruppen" und "böse Opfergruppen" organisiert.

    Also, Mädels: Etwas mehr Gelassenheit täte unserem nicht überschaubaren Personenkreis mal ganz gut!
  • Antworten » | Direktlink »
#13 MichaelAnonym
  • 13.11.2005, 23:26h
  • Wer Bushidochen und seiner Musik soviel Bedeutung zumißt,is selber schuld.Er macht einfach nur Scheiß-Musik.Durch diese ganze Aufregung kriegt er eigentlich nur die PR die er will,um bei den Kids cool zu erscheinen...
    Und....keiner wird gezwungen diesen Schwachsinnigen mit seinem Schwachsinn zu hören,Oder?
  • Antworten » | Direktlink »
#12 LinkerCacheAnonym
  • 13.11.2005, 19:54h
  • @metroid: "Is nur n´ Text hey , ich seh´mich nicht als Tunte somit fühl ich mich auch nicht beleidigt !!!!!!!!"

    Ich glaube mal, das du den ernst der sache verkennst, denn ich glaube auch, das sich viele Juden im dritten Reich nicht als "Judensau" oder "Ratten" gesehen haben.

    Allerdings scheinst du eh nicht besonders int. zu sein, denn wenn ich manchmal so deine Komentare hier lese, denke ich, das du wohl nicht mal schwul bist...
  • Antworten » | Direktlink »
#11 SuisseAnonym
  • 13.11.2005, 19:12h
  • Während wir uns hier über einen Schnarrchsack aufregen, gibt es in den Nachrichten sensationelle Neuigkeiten:

    In England hat sich scheinbar erstmals ein HIV-Positiver selbst geheilt. Während er vor paar Jahren mehrfach als positiv getestet wurde und er seither keinerlei Medikamente einnahm, ist bei ihm heute das Virus nicht mehr nachweisbar. Sollte dies sich bewahrheiten, so hätte das für die Erforschung eines Impfstoffes enorme Wirkung. Siehe Berichte bei RTL-aktuell bzw. NTV

    Naja schade, dass Queer statt darüber zu berichten, lieber weiterhin über die Totgeburt ADG oder unbekannte Rapper nörgelt.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 MichaelAnonym
  • 13.11.2005, 17:40h
  • Ein kleiner unbedeutender Sänger aus unserer langweiligen Reichshauptstadt singt ein schlechtes Liedlein mit einem schlechten Text.......ist das wirklich die ganze Aufregung wert ???
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Thommen, PeterAnonym
  • 12.11.2005, 17:32h
  • Es kommt nicht auf eine grosse Gerichtsverhandlung an, sondern darauf, dass der Typ nicht machen kann, was er will!
    Im übrigen wäre diese Entgleisung im Zusammenhang mit "Juden" natürlich ganz anders behandelt worden!
    Der nächste Rapper wird wohl auf weitere "Verarschungen" verzichten! ;)
  • Antworten » | Direktlink »
#8 wolfAnonym
  • 12.11.2005, 14:05h
  • @ metroid
    es geht doch wohl eher darum wie andere dich sehen ?
    da reicht es schon anders zu sein !
  • Antworten » | Direktlink »
#7 bishonenAnonym
  • 12.11.2005, 13:50h
  • Ich muss gestehen, ich kann dem Rummel nicht verstehen. Soll er eben singen, mir persönlich ist das egal.

    Die Welt mag zwar nicht einfach sein, was aber vielleicht auch daran liegt, das wir sie ganz schön schwierig machen.

    Ich hab beim lesen der Beträge mehr den Eindruck bekommen, das hier leichtbeleidigte Schwuchtelchen am Werk sind, die sich auch noch profilieren wollen.

    bishonen

    gayroyal.de/bishonen
  • Antworten » | Direktlink »
#6 dizAnonym
#5 ManggeiProfil
  • 12.11.2005, 07:50hÜbersee
  • L o L !!!

    Es ist schon sehr sehr lustig ,

    wie viele hier meinen selbst eine Tunte

    zu sein !!!

    Is nur n´ Text hey , ich seh´mich nicht als Tunte somit fühl ich mich auch nicht beleidigt !!!!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 tomAnonym
#3 wolfAnonym
  • 11.11.2005, 21:26h
  • übrigens , genau dafür brauchen wir das adg, denn auch verarschen müssen wir uns nicht lassen !!
    und schon garnicht von einem privilegiertenkind, dass auf sozialgeschädigt macht.
    unsere demidemokratie, die jeden kleinen bürger verfolgt, der nicht linientreu ist, hat diese alibifunktionen offensichtlich nötig !
  • Antworten » | Direktlink »
#2 wolfAnonym
  • 11.11.2005, 20:23h
  • also sind wir keine beleidigungsfähige mehrheit !!!!
    aber für ein bisserl "pr-rummel " gut genug !
    um es korrekt auszudrücken : wem gehört mehr auf `s maul ? bushido oder den richtern ?
    nachdem frau dr. merkel vor wenigen minuten bundeskanzlerin wurde, ist ja alles bushido !
    minderbemittelde dürfen in diesem land polizeilich überwacht , zur rasterfahndung ausgeschrieben werden, alles kein problem, hauptsache die eigene kasse stimmt.
    wenn joschka fischer zu seiner "sparta bank "geht, wie vor 1 stunde, werden 5 mann personenschutz benötigt und 2 "firmenwagen", alles das bezahlen wir auch.
    wo leben wir eigentlich ?????
  • Antworten » | Direktlink »
#1 VollkornmannAnonym
  • 11.11.2005, 20:03h
  • Der Brief des Herrn Staatsanwalt ist wirklich ein Meisterstück schwurbeligen Juristendeutschs. Seine gewundene Argumentation sucht förmlich nach Schlupflöchern, um den Rapper heil aus der Sache herauszubekommen.

    Höhepunkt der Satz »...Beleidigung kommt schon deshalb nicht in Betracht, weil „Schwule“ keine beleidigungsfähige Personenmehrheit sind, und auch jeder einzelne dieser Personenmehrheit Zugehörige wegen der Größe dieser Personenmehrheit nicht individuell beleidigt sein kann.«

    Im Klartext:
    1. Kollektive Beschimpfungen sind demnach gar keine Beleidigung.
    2. Schwule sind Freiwild.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel