Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=3811
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Bushido darf weiter rappen


#21 bareloversAnonym
  • 18.11.2005, 11:20h
  • @schorsch: dein name verrät mir, das du dich offentsichtlich mit dem dummen bayernknödel aus dem film sommedrsturm identifizierst. der war auch ne dreckige scheiss hete, so schwulenfeindlich eingestellt, das sich die balken biegen. so ein richtiger proll! also hör auf, hier die schwulen zu beleidigen und geh in so ein scheiss hetenforum!

  • Antworten » | Direktlink »
#22 LinkerCacheAnonym
  • 18.11.2005, 14:09h
  • @bishonen: "Ich muss gestehen, ich kann dem Rummel nicht verstehen. Soll er eben singen, mir persönlich ist das egal."

    Soso, dir persönlich ist das also egal, wenn sich solche texte jugendliche anhören und dann vielleicht zum messer oder baseballschläger greifen und auf "schwulenklatsche" gehen??

    Wie hatte e.m. vor den wahlen gesagt?? "nur die dummen kälber wählen ihre metzger selber".....

    @schorsch: ich geh mal davon aus, das du diesen namen dir aus dem film "SOMMERSTURM" angeeignet hast und dich offensichtlich auch mit dieser rolle identifizierst. und, nicht nur die sexualität wird von heten abgelehnt, zum größten teil werden homosexuelle gehasst! weil die ja im kopf von heten immer nur ans poppen denken.....
  • Antworten » | Direktlink »
#23 LinkercacheAnonym
  • 18.11.2005, 22:38h
  • Es gibt auch HipHopper/Rapper, die das ganze etwas toleranter sehen, z.bsp. KAYNE WEST... oder auch fettes brot!
  • Antworten » | Direktlink »
#24 SchorschAnonym
  • 18.11.2005, 23:23h
  • @LinkerCache:
    1. Das Zitat mit den dummen Kälbern stammt nicht von "e.m. vor den wahlen" (Wer ist E.M.?), sondern von Bertolt Brecht. Schon mal gehört, den Namen? Das war noch vor der PDS.
    2. Ich kann mich an gar keinen Schorsch in "Sommersturm" erinnern. Ich habe den Namen nur gewählt, weil ich so heiße. Also Georg.
  • Antworten » | Direktlink »
#25 brittaAnonym
  • 03.12.2005, 09:53h
  • Hier geht es ja nicht nur und nicht in erster Linie um eine Liedzeile. Es geht darum, daß Liedzeilen wie diese helfen, ein Klima herzustellen, in dem es bei manchen Gruppen als cool gilt, oder zumindest gerechtfertigt wird, Gewalt gegen schwule Menschen auszuüben. Das finde ich schon ein ernstes Problem, und deshalb ist es wichtig, sich gegen Leute wie Bushido zu wehren, einfach um zu zeigen: nein, es ist nicht cool oder "normal" oder in Ordnung, daß gegen Schwule gehetzt wird. Deshalb verstehe ich nicht, warum diejenigen hier so abgewertet werden, die sich über Bushido aufregen.
  • Antworten » | Direktlink »
#26 PhilippeAnonym
  • 08.12.2005, 00:46h
  • Also naja mir ist es ja egal soll er singen was ihm spaß macht ich fuehle mich dadurch nicht angegriffen und werde es auch nicht sein. Wenn man bei soviel Ideologie noch den Text versteht ist mir sowieso fraglich!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#27 PhilippeAnonym
  • 08.12.2005, 00:53h
  • Ich verstehe dieses ganze rumgezicke nicht warum ihr euch alle wegen so einem Satz so aufregt!!!!

    Also ich habe was besseres zu tun also mich ueber Text eines Minderbemittelten zu kuemmern. Soll er doch machen was er will mir ist das scheiss egal deswegen werde ich auch nicht Hetero!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#28 LinkerCacheAnonym
  • 08.12.2005, 10:30h
  • @Phillippe: "...soll er doch machen was er will..."

    Ach ja? Sagst du das auch bei anderen Faschistoiden Spinnern? Was bist du nur so blöde oder was? wenn das alle sagen würden, gäbe es nur noch mord und totschlag
  • Antworten » | Direktlink »
#29 Bush DildoAnonym
  • 20.12.2005, 15:37h
  • Wenn ich mir oben das Bild dieses in die Jahre gekommenen Pöbel-Prinzchens anschaue, frage ich mich, ob er sich eigentlich bewußt ist, wie schmierig-tuntig er selbst mit diesen Fliegenbeinen-Wimpern aussieht.
    Eins ist sicher: wenn die Gasduschen wieder in Betrieb genommen werden sollten, dann steht Bushi gleich vierfach mit drunter. Als assoziale, entartete Kunst verbreitende Kanacken-Tunte. (da er sich selbst als Kanacke bezeichnet in seinen Liedern, erfüllt diese Äußerung nicht den Tatbestand einer Beleidigung!)
    Seine ersten Platten waren in der Tat ziemlich geil, mittlerweile geht dem Jungen gehörig die Luft aus. Nur noch müde Wiederholungen auf den letzten beiden Alben. Seine Äußerungen sind der verzweifelte Versuch, nicht vollständig in der Versenkung der Belanglosigkeit zu verschwinden. Und auch dazu fällt ihm nur abgedroschene Nazikacke ein. Erbärmlich ...
  • Antworten » | Direktlink »
#30 ossiAnonym
  • 29.12.2005, 08:02h
  • das mit den kälbern stammt von edmund stoiber, dem führer der bayern...

    das meinte sicher der linke cache
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel