Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3812
  • 11. November 2005, noch kein Kommentar

Köln Die Jury des "Felix-Rexhausen-Preises" hat drei Einsendungen für den Medienpreis des Bundes lesbischer und schwuler JournalistInnen (BLSJ) nominiert: Erstens, Andrea Roedig für ihren Beitrag "Warst du auch lieb?" in der taz für ein "engagiert geführtes Interview mit einem schwulen Liebespaar, das eine SM-Beziehung unterhält". Zweitens, Hatice Ayten für ihre arte-Fernsehdokumentation "Out of Istanbul", in der sie das schwul-lesbische Leben in der türkischen Metropole beleuchtet. Drittens, der Schwerpunktteil "Schwule und Lesben mit Handicap" in der Zeitschrift "Handicap". Bereits jetzt steht der Träger des Sonderpreises fest: Harald Raabe wird ausgezeichnet für das Themenheft "Homosexualität im Alter" in der Herbst-Winter-Ausgabe 2004 der Zeitschrift "Pro Alter" des Kuratoriums Deutsche Altershilfe. Der andere Gewinner wird bei der offiziellen Preisverleihung am 3. Dezember im Kölner Rubicon bekannt gegeben. Der lesbisch-schwule Medienpreis ist mit 500 Euro dotiert und wird in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. (pm/dk)