Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3828

Berlin Die Deutsche Aids-Hilfe (DAH) hat vor Euphorie wegen der angeblichen "Aids-Selbstheilung" eines jungen Engländers gewarnt (siehe queer.de-News). Angesichts der vorliegenden Informationen ließe nichts darauf schließen, dass der aktuelle Fall praktische Auswirkungen habe. Theoretisch sei es möglich, dass der Aidserreger weiterhin unerkannt in Körperzellen schlummere, auch wenn im Blut keine Antikörper nachzuweisen seien, so die Berliner Organisation. "Nach wie vor ist Vorbeugung der beste Schutz", erklärt Guido Schlimbach von der DAH. "Die Deutsche Aids-Hilfe warnt vor jeglicher Verharmlosung und rät, in jedem Falle sich und andere zu schützen." In Deutschland sind im ersten Halbjahr 2005 die HIV-Infektionsraten stark angestiegen (siehe queer.de-Artikel). "Dies führen wir - unter anderem - auf unrealistische Heilungsfantasien zurück, die zudem durch lange Zeit platzierte verharmlosende Werbung der Pharmaindustrie geschürt wurde", argumentiert Schlimbach. (pm/dk)



#1 AxelAnonym
#2 ThomasAnonym
  • 15.11.2005, 22:32h
  • Selbstheilung und/oder Wunderheilungen gibt es doch tatsächlich und immer mal wieder, oft hören wir davon im Zusammenhang mit Krebs bzw. Tumoren...
    Warum also nicht auch mal bei Viren ??

    Ausserdem ist die menschliche Genetik (letztlich auch dank des Scheiterns des "arischen" Züchtungsprogrammes) zu sehr mit Abwehrwaffen versehn als das es ein einziger Virus schaffen könnte die Menscheit zu vernichten!

    Also ich denke Zweifeln ist erlaubt, aber den Begriff unmöglich sollte man in Bezug auf Krankheiten und deren Heilung wohl eher beerdigen ...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 ThomasAnonym
  • 15.11.2005, 22:32h
  • Selbstheilung und/oder Wunderheilungen gibt es doch tatsächlich und immer mal wieder, oft hören wir davon im Zusammenhang mit Krebs bzw. Tumoren...
    Warum also nicht auch mal bei Viren ??

    Ausserdem ist die menschliche Genetik (letztlich auch dank des Scheiterns des "arischen" Züchtungsprogrammes) zu sehr mit Abwehrwaffen versehn als das es ein einziger Virus schaffen könnte die Menscheit zu vernichten!

    Also ich denke Zweifeln ist erlaubt, aber den Begriff unmöglich sollte man in Bezug auf Krankheiten und deren Heilung wohl eher beerdigen ...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Dr Anya Maria LawAnonym
  • 16.11.2005, 00:58h
  • Aids ist wie jede andere Erkrankung heilbar und zwar auf simple Art und Weise. Jeder Virus ist mit Alkohol, gesunder Ernaehrung und ohne Medikamente die einen auf Dauer umbringen jederzeit besiegbar.
  • Antworten » | Direktlink »