Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3936
  • 28. November 2005, noch kein Kommentar

Köln (queer.de) - Das am Samstag ausgetragene Treffen des Eurovisions-Fanclubs ECGermany war nicht nur besser besucht (rund 250 Besucher), sondern auch internationaler als je zuvor. Fans und Gäste aus Frankreich, der Schweiz, Luxemburg, Kroatien oder Schweden versammelten sich vor der Bühne des Kölner Glorias um die Attraktionen des Abends zu bewundern: Islands Selma sang ihr großen Eurovisionserfolge "All Out Of Luck" (1999, Platz zwei) und "If I Had Your Love" (2005, Halbfinale). Belgiens Ricky Fleming, der zwei Mal in Vorausscheidungen seiner Heimat antrat (1993, 1999), fiel durch sein unmögliches Provinz-Gigolo-Aussehen auf – war allerdings stimmsicher und energisch beim Auftritt. Das Haupt-Bühnenprogramm unter der Moderation von Sascha Korf ("Star Search 2") und Heppi Herrlich bestand aus spritzigen Eurovisionsparodien – mal solo, mal als üppige Formation. Auch ein Musical wurde wieder aufgeführt: Zahlreiche Klassiker der Eurovisionsgeschichte wurden zu einer witzigen Cinderella-Geschichte verwoben und ergaben so einen ganz neuen Sinn. Im nächsten Jahr wird das Fanclub-Treffen erstmals in Basel stattfinden. Dort wird man dann 50 Jahre Eurovision Song Contest feiern. (jg)