Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3972

Buenos Aires (queer.de) - Hollywood-Schauspieler Colin Farrell (29) hat laut der britischen Boulevard-Zeitung "Sunday Mirror" Fußball-Koksnase Diego Maradona (45) in einer Bar in Buenos Aires einen dicken Kuss auf den Mund gedrückt. Dabei wurde von aufmerksamen Zeugen auch das Berühren der Wange Maradonas und ein eindeutiges kurzzeitiges Saugen an dessen Oberlippe wahrgenommen. Farrell hatte erst im Juni die Klatschspalten gefüllt, als ihm ein Techtelmechtel mit der in Florida bekannten Drag-Queen Elaine Lancaster nachgesagt wurde. Die britische Zeitung "News of the World" zitierte Miss Lancaster seinerzeit: "Ja, wir haben uns geküsst. Aber Colin ist so ein Schatz, deswegen will ich nicht mehr sagen, um ihm keine Unannehmlichkeiten zu bereiten. Sagen wir es einfach so: Er ist ein Gentleman." Ob das Küssen mit Farrall ein Vergnügen ist, bleibt offen, denn der Ire gilt als starker Raucher. (jg)