Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3975

Moskau (queer.de) - Russische Parlamentarier haben heftig gegen die in einem Palast bei St. Petersburg geplante Hochzeit des Popstars Elton John und seines langjährigen Freundes David Furnish protestiert, berichtet dpa. Das Fest soll laut russischen Medienberichten vom Freitag am 21. Dezember im barocken Konstantin-Palast stattfinden. Von diesem Tag an können Homosexuelle in Großbritannien ihre Partnerschaft legalisieren lassen. In einem an den Kreml und das Kulturministerium adressierten Brief verlangte Nikolai Kurjanowitsch, ein Duma-Abgeordneter der nationalistischen Liberal-Demokratischen Partei, ein Einschreiten der Behörden. Sie sollen "eine Herabwürdigung des Konstantin-Palasts und anderer architektonisch wichtiger Gebäude in Russland verhindern", fordert er. Eine Sprecherin des St. Petersburger Palastes bezeichnete die Medienberichte allerdings als schlechten Scherz. Die Kreml- Administration, der die historischen Gebäude gehörten, würde eine solche Nutzung nicht zulassen, sagte sie. Russische "Normalbürger" haben kein Recht auf Homo-Ehe. Das Oberste Gericht lehnte erst kürzlich eine entsprechende Klage eines Homo-Paares ab. Elton Johns Hochzeit ist eine der gelungensten PR-Geschichten aller Zeiten. Mit zahlreichen Zusagen und Dementis über die geplante Hochzeit hält der alterende Popstar einen Stammplatz in den Schlagzeilen. (nb)



#1 ScienceAnonym
  • 02.12.2005, 17:23h
  • Wehe wehe wenn ich auf das Ende sehe, muß elton auch unbedingt in Russland heiraten. Ach ich vergaß er liebt manchmal ja auch die Provakation und das ist auch gut so!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Georg und JörgAnonym
  • 03.12.2005, 00:53h
  • obwohl, wir gönnens ihnen natürlich auch. Noch besser wäre es allerdings gaywesen, wenn Sir John eine polnische Stadt zum Posen benutzen würden wollte, nachdem er schon dem Papst so nett über den Mund fuhr (auf N 24).
  • Antworten » | Direktlink »
#3 ScienceAnonym
  • 04.12.2005, 13:01h
  • @georg und Jörg: Was den Papst sehr beindrucken wird, weil Sir Elton ja kein Katholik ist. Und was Außenstehende sagen, hat den Vatikan noch nie interessiert.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 peter1999Anonym
#5 Pro DialogAnonym
  • 05.12.2005, 17:27h
  • @Peter1999: Ach mein Juengelchen, weil er a) anglikaner ist und nicht Katholik und b) da ginge es nun mal ganz sicher nicht:-)!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 DorianGray100674@aol.comAnonym
  • 05.12.2005, 23:12h
  • Was ist bitteschön eine "Homo-Ehe" und was ist eine "Hetero-Ehe"? Helft mir bitte, "ehe" ich's vergesse!
  • Antworten » | Direktlink »