Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3984
  • 05. Dezember 2005, noch kein Kommentar

Los Angeles (queer.de) - Laut zahlreichen Medienberichten gibt es in der Ehe von Britney Spears (24) und Kevin Federline (27) bereits eine ernsthafte Krise – die Beiden sind seit dem 18. September 2004 verheiratet. Wie das Klatschblatt "News of the World" berichtet, soll sich Spears angeblich schon mit ihren Anwälten zwecks Scheidungsplanung getroffen haben. "Britney ist durch die Hölle gegangen. Sie hat die Anwälte gerufen, weil sie die Nase voll hat", wird ein Freund von Spears von der Zeitung zitiert. Offenbar soll ein Vorfall am vergangenen Freitag das Fass zum Überlaufen gebracht haben: Ohne Rücksicht auf seinen nur elf Wochen alten Sohn Sean Preston soll Kevin einen Kiffer-Kumpel in das Familien-Nest in Malibu eingeladen haben. Die Strafe für den als "Party-Tiger" ("Blick Online") bekannten Federline folgte in Form eines Rausschmisses aus dem gemeinsamen Heim. Ihren 24. Geburtstag soll Spears dann am 2. Dezember ohne Federline nur mit Freunden gefeiert haben. (jg)



Abtanzen mit Britney Spears

Die neue Single "Work Bitch" setzt wieder voll auf Dance- und Electro-Pop. In diesem Stil soll auch das neue Album "Britney Jean" sein.