Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4004

Berlin (queer.de) - Didi Knoblauch, transsexueller Kandidat bei "Deutschland sucht den Superstar", hat das Recall der RTL-TV-Show überstanden. Der von der "Bild"-Zeitung als "Deutschland sucht die Super-Transe" (queer.de berichtete) skandalträchtig titulierte Sänger befindet sich nun unter den letzten 20 Kandidaten. Knoblauch hatte sich in einem Gesamtteilnehmerfeld von 14.000 "Superstar"-Asprianten für das 120 Kandidaten-starke Recall qualifiziert – eine Vorrunde, aus der die hoffnungsvollsten Talente von der Experten-Jury (inklusive Dieter Bohlen) ausgewählt wurden. Die nun folgenden Top-20-Shows bestehen aus vier Sendungen. In der ersten Show treten zehn Männer gegeneinander an, von denen die besten sieben weiterkommen, die von den Zuschauern per Telefon-Voting gewählt werden. Danach singen zehn Frauen, von denen ebenfalls die besten sieben in die nächste Runde kommen. Knoblauch, der eigentlich als Fahrlehrer arbeitet, hat auf der RTL-Homepage sein Lebensmotto verraten: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (jg)



#1 MandyAnonym
  • 08.12.2005, 22:54h
  • Es ist schon merkwürdig. Da schreibt Ihr in der Überschrift "Transsexueller". Dieser mensch hat seine OP erfolgreich hinter sich, sein Personenstand ist nach dem Gesetz geändert und Ihr nennt ihn immer noch Transsexuell. Das ist falsch und diskriminierend. Dieser Mensch ist ein Mann und war es immer schon. Nur wurden durch eine Laune der Natur (oder Stresshormone während der Schwangerschaft) die Sexualorgane falsch angelegt.
    Ich finde es blöd diese Menschen so durch die Presse zu ziehen. Und Eure Übreschrift macht es nicht besser.
    Wir werben um Toleranz und sind oftmals nicht viel besser als die Leute die wir kritisieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Stefan K.Anonym
  • 10.12.2005, 17:13h
  • @Mandy: Die Redaktion hat nicht Unrecht. Jeder Mensch, der das Geschlecht wechselt, ist transsexuell. Wer zu beiden Geschlechtern gehört, ist entweder androgyn oder ein Hermaphrodit (= Zwitter, körperlich beide Geschlecht).
  • Antworten » | Direktlink »
#3 HerrBiernotAnonym
  • 14.12.2005, 20:52h
  • Mandy, solche Besserwisser und solche, die wie Du hinter jedem Grashalm eine Ungerechtigkeit vermuten braucht das Land!

    Wenn ich mich als Auto fühle und mir beim Silikondoktor zwei Hupen legen lasse, werde ich danach noch immer kein Auto.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Heike EbadiAnonym
  • 15.12.2005, 14:02h
  • Ich find Didi einfach nur niedlich und vor allem einfach gerade aus er gibt sich so wie er ist und er hat ein strahlen in den Augen welches einfach kaum zu übertreffen ist dies sagt doch aus das er sich "JETZT" wohl in seiner Haut fühlt, als MANN, er fühlt wie ein Mann er gibt sich wie ein Mann und ist nun auch körperlich ein Mann und sein Herz schlägt in der Brust eines Mannes wieso muss man denn nun noch in der "VERGANGENHEIT" herum wühlen nur weil ein Mensch nun öffentliches Interresse gewckt hat.
    Didi meistert es bisher einfach nur super Ich zolle dies mit großem Respekt.

    Gruß

    Heike aus Düren
  • Antworten » | Direktlink »
#5 marleneAnonym
  • 03.01.2006, 10:35h
  • ich finde es scheißegal ob er mal eine frau war ich finde jeder sollte das tun,was er möchte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ich finde didi(diana)singt superklasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 BastiAnonym
  • 01.04.2006, 03:34h
  • Hallo Mandy,

    da bist Du ganz falsch. Didi hat nur die Vornamensänderung, aber keine Personenstandsänderung. Er hat lediglich die Brustentfernung durchführen lassen, will aber keine Hormone nehmen (Angst vor Stimmverlust). Das heißt im Endeffekt, daß Uterus, zumindest aber die Eierstöcke wegen der körpereigenen Sexualhormone drin bleiben müssen. Solange aber die Eierstöcke drin bleiben, wird eine Personenstandsänderung nicht genehmigt.

    Einen Aufbau will Didi auch nicht durchführen lassen. Würde eh kein Doc machen, denn für die OP ist eine hormonelle Behandlungszeit von minimum 6 Monaten vorausgesetzt. Aber Didi will ja keine Hormone nehmen. Daß er die Mastektomie hat liegt daran, daß er sie sich selber bezahlt hat, andernfalls hätte kein Doc der OP zugestimmt.

    Für mich ist Didi nicht transsexuell. Angst davor die Stimme zu verlieren, sorry, aber ne dümmere Ausrede habe ich noch nie gehört. Er ist eher ein Transident. Jemand der sich teilangleichen läßt, aber eben keinen gedanklichen Drang zur GA-OP hat.

    Denn nur wenn der gedankliche Drang zur GA-OP vorhanden ist, was aber nicht automatisch heißt, diesem Drang auch unter allen Umständen nachgeben zu müssen (es gibt genug Hinderungsgründe - leider), ist die Diagnose TS gerechtfertigt. Ein TS würde sofort mit dem Finger schnippen, wenn er sich dadurch einen Biokörper des empfundenen Geschlechtes zaubern könnte.

    Ein TI (Transident) würde nur bedingt mit den Fingern schnippen und ein TG (Transgender) denkt überhaupt nicht im Traum daran, mit den Finger zu schnippen. Für TG's reicht die reine soziale Transition ohne somatische Eingriffe.

    Und weil ich gerade dabei bin: Ich bin gegen den Begriff "Transgender" als Oberbegriff. TG ist etwas völlig anderes und völlig eigenständiges, wenn auch genauso mit Respekt wahrzunehmen wie jeden anderen Menschen auch. Aber ich bin gegen eine Vermischung und Verwässerung der Begriffe.

    TS ist TS, TI ist TI und TG ist TG. Punkt.

    Bevor die homosexuelle Bewegung der Meinung ist, für uns mitreden zu können, sollte sie erstmal die Begrifflichkeiten lernen und Unterschiede erkennen. Danach können wir weiterreden.

    Ich weiß, daß ich mir damit jetzt ne Menge Schelte einholen werde, aber ich bin nicht der einzige, der eine Splittung wünscht.

    Wir können gerne in einem Boot sitzen und gemeinsam für unsere Rechte kämpfen, aber bitte in farblich getrennten T-Shirts.

    Gruß
    Basti
  • Antworten » | Direktlink »
#7 NeviaAnonym
  • 22.02.2007, 19:28h
  • Didi... du bist klasse... bei mir zählt nur sein
    gesang.......Ich bin selbst musikerin...

    Ich nehme dich als Mensch...ist scheiss egal.... ob TI oder Tg oder TS oder wasweissich was...noch gibt..
    Mensch is mensch..punkt basta...
  • Antworten » | Direktlink »