Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4044
  • 16. Dezember 2005, noch kein Kommentar

Fort Worth (queer.de) - American Airlines, die größte Fluggesellschaft der Welt, hat eine eigene Webseite für schwul-lesbische und transsexuelle Reisende ins Netz gestellt. Flugbuchungen zu ausgewählten Zielen können dort mit Hotelzimmern und Mietwagen kombiniert werden. Anders als Prag oder Florenz wurden deutsche Gay-Metropolen wie Köln oder Berlin allerdings nicht in die Liste der über 50 "gay welcoming destinations" aufgenommen. Zusätzlich zu den üblichen Meilen, die Passagiere im Frequent-Flyer-Programm AAdvantage gutgeschrieben bekommen, erhält man bei Buchung über die neue Gay-Site einen Bonus von 1.000 Meilen. American Airlines erhielt in der jüngsten Leserumfrage des schwul-lesbischen Reise-Magazins "Out Traveler" die höchste Punktzahl als "Gold Standard U.S. Carrier for Hospitality and Service". Zudem erreichte die Fluggesellschaft das vierte Jahr in Folge 100 Prozent der erreichbaren Punktzahl im Corporate Equality Index (CEI) für ihre fortschrittliche und faire Firmenpolitik . Der CEI wird jährlich von der schwul-lesbischen US-Menschenrechtsorganisation Human Rights Campaign vergeben. (cw)