Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4048
  • 16. Dezember 2005, noch kein Kommentar

Das gemütliche, privat geführte Hotel liegt mitten im Herzen von Köln, Deutschlands Homo-Metropole.

Von Carsten Weidemann

Als privat geführtes Kölner Traditionshotel bietet das Hotel Ludwig seinen Besuchern eine gastfreundliche, familiäre Atmosphäre - und das in optimaler Lage am Rande der Altstadt, nur 300 Meter vom Dom entfernt. Der Gast ist so mitten im Geschehen und kann sich trotzdem auf einen ruhigen Schlaf freuen. Neben individuellem Service bietet das Hotel den Köln-Besuchern modernen Komfort zu adäquaten Preisen. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat-TV und Fax/Modemanschluss ausgestattet. Weiterhin besteht die Möglichkeit, ein Zimmer für Allergiker sowie eines auf der Nichtraucheretage zu bekommen. Balkon, Klimaanlage sowie der heißbegehrte "Domblick" sind auf Anfrage bei manchen Zimmern ebenfalls möglich. Das Ludwig verfügt über einen 24-Stunden-Rezeptions-Service, einen Ticket-Service für Veranstaltungen in Köln und über eigene Hof- und Garagenplätze. Die unmittelbare Nähe zum Dom und Hauptbahnhof garantiert aber auch Gästen ohne eigenen fahrbaren Untersatz eine schnelle und unkomplizierte Anbindung.

Mit einem ausgiebigen Frühstück vom leckeren Buffet beginnt der Tag besonders positiv. Als Extra-Service gibt es für Langschläfer stets noch ein kleines Frühstück. Von 6:30 bis 10:00 Uhr kann wochentags ausgiebig geschlemmt werden – am Wochenende beginnt das Intermezzo ab 7:00 Uhr. Vom Hotel kann man danach direkt in das Shopping-Zentrum Kölns eintauchen. Die Hohe Straße ist nur wenige Schritte weit entfernt und bietet neben Kauf- und Auktionshäusern, unzählige Boutiquen, internationale Designer-Filialen, witzige Kitsch-Geschäfte und Läden mit originellen Geschenkideen. Allerdings hat die Gegend rund um das Ludwig auch Freunden der lukullischen Genüsse einiges zu bieten: Deftige Rheinische Spezialitäten, internationale Köstlichkeiten sowie zahllose Imbiss-Lokalitäten und Cafés reihen sich in der Altstadt von Köln aneinander.

16. Dezember 2005