Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4207
  • 20. Januar 2006, noch kein Kommentar

London (queer.de) - Die Cowboy-Lovestory "Brokeback Mountain" ist gestern neun Mal für den BAFTA, den britischen Oscar, nominiert worden. Nur der Politthirller "Der ewige Gärtner" mit Rachel Weisz und Ralph Fiennes war mit zehn Nominierungen erfolgreicher. In Nordamerika war "Brokeback Mountain" unterdessen am Mittwoch wieder die Nummer eins in der Kino-Hitparade, nachdem der Film am Dienstag erstmals den Thron erklommen hatte. (dk)



Madrid: "Brokeback Mountain" als Oper

Im Madrider "Teatro Real" wird am Dienstag "Brokeback Mountain" in englischer Sprache als Oper uraufgeführt.
Country-Star bezeichnet Jake Gyllenhaal als schwul

Jake Gyllenhaal hat seine Beziehung zu Taylor Swift beendet, weil er in Wirklichkeit auf Männer steht, witzelte Countrysänger Blake Shelton als Moderator einer Preisverleihung.
Jake Gyllenhaal braucht kein Viagra

In der Komödie "Love and Other Drugs" spielt der sexy Star einen (leider heterosexuellen) Pharma-Vertreter, der mit den blauen Pillen reich wird.