Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4218

Köln (queer.de) - Jamie Dwayne "Didi" Knoblauch (25), der als Nachrückkandidat für Stephan Darnstaedt (18) in das "Deutschland-sucht-den-Superstar"-Teilnehmerfeld gelangt ist, hat sicher die nächste Runde erreicht. Am Samstag konnte er in der Motto-Show "Rock" mit seiner Interpretation von Europes "Final Countdown" das Publikum und auch die Jury überzeugen. Besonders beachtlich war sein Auftritt, weil er nur einen Tag Vorbereitung für den Titel hatte, der eigentlich von Darnstaedt ausgesucht worden war. Knoblauch war vor den Motto-Shows nur knapp aus dem Teilnehmerfeld gewählt worden. Für mehr Wirbel hatte allerdings sein Geständnis in der "Bild"-Zeitung gesorgt, dass er transsexuell sei und einst Diana hieß. In der gestrigen "Bild am Sonntag" wurde Knoblauch dann mit der Überschrift "Das einzig Weibliche an mir ist mein Shopping-Tick" zitiert. Die Brüste habe er sich vor zwei Jahren für 4.500 Euro entfernen lassen. Die mehr als 50.000 Euro teure "Penoid-OP", bei der aus dem Unterarm Gewebe entnommen wird, um daraus einen Penis zu formen, stehe noch aus. Die nächste "DSDS"-Show findet am 4. Februar unter dem Motto "Big Band" statt. Sollte Knoblauch diese und alle weiteren Runden als Sieger überstehen, wolle er sich laut "Bild Online" endlich seinen Traum von "einen kleinem Didi" erfüllen. (jg)



13 Kommentare

#1 JoshuaAnonym
  • 23.01.2006, 17:18h
  • Schon mal was von Krankenkasse gehört?! Wozu selber zahlen?! Check ich grad nicht...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 AlfAnonym
  • 23.01.2006, 18:59h
  • Warum wird städnig aus diesem Drecksblatt zitiert? Wie tief muss man gesunken sein um das Blatt zu lesen...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 SvenAnonym
#4 qafAnonym
  • 23.01.2006, 20:54h
  • mal abgesehen davon, das die "BILD" das absolut letzte ist, was schwule lesen sollten, dachte ich immer, das der name jamie ein männlicher name sei..
  • Antworten » | Direktlink »
#5 jeanAnonym
#6 LydiAnonym
  • 26.01.2006, 14:23h
  • Dadurch das es ein englischer Name ist, ist das denke ich mal wurscht! Die Amis nennen ja auch ihre Töchter Christopher und Söhne Diane. Aber dadurch das es Jamie Dwayne ist, wird die männliche Variante gemeint sein. Früher hieß SIE ja auch Diana, wie es im Text stand!
    Bye, Lydi
  • Antworten » | Direktlink »
#7 HHHAAAHHHAAAnonym
  • 12.02.2006, 17:07h
  • ich finde es gut wenn didi macht was er für richtig hält wenn er sich damit wohl fült ist das seine entscheidung !!!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 jacquelineAnonym
  • 19.02.2006, 18:56h
  • ja ich find das ja ma voll scheiße wie ienige menschgen über den didi herziehen ...

    guckt euch doch alle selbst ma an!!!!

    ich finde ihn subba
  • Antworten » | Direktlink »
#9 DeluxxeAnonym
  • 19.02.2006, 21:54h
  • ich finde das didi genau das richtige macht , nämlich seine träume verwirklichen ! WIEVIELE tun das schon ?Ihm ist egal was andere über ihn denken. und so schlecht sieht "er" ja garnicht aus !
  • Antworten » | Direktlink »
#10 AnnemarieAnonym
  • 20.02.2006, 18:14h
  • Ich finde das jacqueline recht hat.
    Lasst ihn doch einfach in Ruhe.
    Didi ist super!
  • Antworten » | Direktlink »