Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4256

Washington (queer.de) - Junge Amerikaner befürworten Enthaltsamkeitskurse an Schulen und Universitäten, um HIV-Infektionen zu verhindern. Das meldet die "Washington Times". 56 Prozent der Jugendlichen zwischen 18 und 24 sagten in einer Umfrage von "Harris Poll", "abstinence education" sei wirkungsvoll im Kampf gegen Aids. Bei der Altersgruppe der 25- bis 29-Jährigen waren es sogar 60 Prozent. Dagegen war die Begeisterung bei den Älteren geringer: 43 Prozent der Befragten zwischen 30 und 39 hielten Enthaltsamkeitsunterricht für eine gute Taktik. In der Gruppe der Über-65-Jährigen sinkt die Zustimmung sogar auf 31 Prozent. "Harris Poll" hatte insgesamt 2.000 Amerikaner befragt. Zu den größten Unterstützern der Enthaltsamkeit vor der Ehe zählt Präsident George W. Bush. (dk)

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®


#1 andyAnonym
  • 27.01.2006, 16:41h
  • hi , auserwähltes volk hat es geredet! ein auserwählter präsident usa hat gesegnet . good luck!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 qafAnonym
#3 SaschaAnonym
  • 28.01.2006, 13:07h
  • Ganz sicher, dass hinter dieser "Studie" nicht ein paar rechte Ideologen stecken?

    Falls nicht, sind die Aushöhlung der US-Demokratie und die Verblödung des amerikanischen Volkes (erschreckender Weise gerade der Jüngeren, obwohl die mehrheitlich nicht Bush gewählt haben?!) offenbar noch weiter fortgeschritten als ohnehin schon befürchtet...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 ScienceAnonym
  • 28.01.2006, 15:13h
  • Die Frage bei dieser Studie ist sicher auch, an welchen Schulen und in welchen Gegenden man befragt hat. Das ist wenn man eine homoliberale Befragung in Bayern durchführt und sie für ganz Deutschland gelten läßt:-)!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 SLOW-MOTION-TSUNAMIAnonym
  • 28.01.2006, 15:38h
  • @) sascha

    von amerika lernen heisst siegen lernen.
    (börse: new york)
    denn:
    ...dumm geboren ist keiner, dumm wird man gemacht...

    in grossbritannien (börse: london) ergab
    eine umfrage im auftrag der BBC vielsagende ergebnisse:
    was beschreibt entstehung und entwicklung des lebens am ehesten ?
    48 prozent der mehr als 2000 befragten die evolutionstheorie,
    22 prozent den kreationismus
    17 prozent intelligent design.
    der rest äußerte sich unentschlossen.
    für den schulunterricht wünschten 41 prozent der befragten, dass in biologie Intelligent Design vermittelt werden solle.
    menschen, die mehr als 55 Jahre alt waren, bevorzugten eher die evolutionslehre, während die befragten unter 25 Jahren mehrheitlich Intelligent Design wählten.
    du kennst den schwulen jugendwahn ?
    die börse in frankfurt ?

    ob wirtschaftliche, politische, kulturelle, soziologische verblödungswellen einen
    zusammenhang haben ?
    wenn ich groß bin, geh ich an die börse !
    wem ?
  • Antworten » | Direktlink »
#6 madridEUAnonym
  • 28.01.2006, 18:05h
  • Dabei wäre es einleuchtender, wenn gerade über 65jährige für Enthaltsamkeit plädieren würden, weil es für sie ohnehin nicht mehr so schwierig ist. Dies auch im Zusammenhang mit dem etwas neidvollen Blick auf noch potente Jüngere, die gefälligst abstinent leben sollen, was wir in jungen Jahren nie getan haben. Aber was bedeuten schon Belehrungen aus fundamentalistischer US-Ecke.
  • Antworten » | Direktlink »