Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4263

Siloam Springs (queer.de) - Nach der Zwangsexmatrikulation eines schwulen Studenten (queer.de berichtete) verglich die christliche John-Brown-Universität im US-Staat Arkansas den Rausschmiss mit der Entfernung von Rauchern aus Krankenhäusern. Der 22-jährige Michael Guinn sei selbst für die Exmatrikulation verantwortlich wegen seines "wiederholten und bewussten Verstoßes gegen unsere Standards". "Als eine christliche Universität glauben wir, dass die Bibel uns sagt, wie wir unser Leben leben sollen", argumentiert die Uni in einer Pressemitteilung. Sie würde Studenten nicht wegen ihrer Identität bestrafen sondern lediglich wegen ihres Verhaltens. Schließlich entferne man auch Raucher aus Krankenhäusern oder Menschen, die Drohungen aussprechen, dürften sich nicht in Flughäfen aufhalten. Studienanfänger Guinn hatte sich diese Universität ausgewählt, weil er selbst gläubiger Christ ist. (dk)

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®


12 Kommentare

#1 FloAnonym
  • 30.01.2006, 16:10h
  • Die Konervativen sind nicht nur voller menschenverachtendem Hass, sondern auch noch dumm (weshalb sie wohl auch so anfällig für solche Hassbotschaften sind):

    der essentielle Unterschied zwischen Rauchern und Schwulen ist, dass ein Raucher durch das Ausführen des Rauchens andere in seinem Umkreis automatisch zwingt mitzurauchen. Aber wenn man schwul ist und selbst wenn man mit seinem Freund händchenhaltend über den Campus läuft, wird niemand gezwungen auch schwul zu sein...

    Die sind sich echt für keine noch so abstruse Scheinerklärung zu gut oder glauben die echt an diesen geistigen Müll?!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 wolfAnonym
#3 andyAnonym
  • 30.01.2006, 16:57h
  • hi , typisch usa. aber das ist schon zum kotzen und langweilig. man hätte sich etwas neues einfallen lassen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SvenAnonym
#5 joergAnonym
  • 30.01.2006, 17:37h
  • wolf schreibt am 30.01.2006, 16:34:43 Uhr:
    >> schwule sind wie autofahrer !

    und deshalb:

    RAUCHVERBOT IN EINBAHNSTRASSEN!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 SAMAnonym
  • 30.01.2006, 17:40h
  • Wenn Flo im ersten Teil Recht hätte, müßten die nicht dumm sondern klug sein, aber sie predigen nicht Christentum , sondern nur hre eigene Dummheit !
  • Antworten » | Direktlink »
#7 RalfAnonym
  • 30.01.2006, 19:24h
  • Ja - und Christen sind wie Säufer. Beweis: das Geschwätz der Uni-Leitung. Wer so redet, muss besoffen sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 ScienceAnonym
  • 30.01.2006, 20:36h
  • @Ralf: genau aber du must es auch sein, weil das sind ja keine Christen , sondern Faschisten!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 aquarius40Anonym
  • 30.01.2006, 22:24h
  • Ich weiß es!
    Ich weiß es, was die Pappnasen von der Uni meinen:

    SCHWULE sind deshalb wie RAUCHER, da sie ja immer einen STENGEL*
    zwischen den Lippen haben müssen!

    (* STÄNGEL nach der neuen Rechtschreibreform, kommt von STANGE)
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Georgios!Anonym
  • 30.01.2006, 23:43h
  • Es ist wirklich unglaublich, daß eine Universität sich so verhält!
    Ich hab mich mal auf denen ihrer furchtbaren Internetseite umgesehen und hab dort unter anderem das Regelwerk als PDF teils gelesen! Sehr erschreckend was auf dieser Uni alles verboten ist! Homosexualität wird zwar nicht erwähnt, aber es wird sexueller Umgang nur zwischen verheirateten geduldet. Alles andere hat anscheinend Konsequenzen zur Folge...

    Ich zitiere original aus dem Text:

    ZITAT
    Sexual Misconduct: While society continues to debate the
    definition of sex, John Brown University seeks to foster an
    environment of sexual purity based upon a Biblical standard
    which allows sex only within a marriage relationship. Sexual
    misconduct is defined as any touching of the genital area with
    or without clothes. This includes but is not limited to oral sex,
    mutual masturbation and intimate touching. Sexual misconduct
    also includes more than just the physical body, every
    effort should be made to protect the mind, spirit, and emotions
    in this area.

    ZITAT ENDE

    Mir standen die Haare zu Berge als ich das lesen musste......
    Was bin ich froh, daß ich hier in Köln an der Uni studiere, wo man ab und zu auch mal ganz offen knutschende Jungs auf dem Campus siehrt, wie es sich für eine moderne und wissenschaftsorientierte Universität auch gehört!
  • Antworten » | Direktlink »