Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?429
  • 30. Dezember 2003, noch kein Kommentar

Washington Die amerikanische Food and Drug Administration hat am Montag einen HIV-Schnelltest zugelassen, der innerhalb von zehn Minuten verlässliche Ergebnisse liefert. Der "Uni-Gold Recombigen"-Test steht in einem ersten Schritt nur Pflegepersonal zur Verfügung, das nach einer Verletzung mit einer Nadel einen Test wünscht. In den USA gebe es jährlich bis zu 800.000 dieser Nadelstiche, vermutet ein Sprecher der irischen Firma Trinity Biotech, die den Test herstellt. Ein solcher Test, der rund 10 US-Dollar kostet und sich in Testreihen als zuverlässlich herausstellte, wird von den amerikanischen Aids-Hilfen auch für die Allgemeinbevölkerung gewünscht. Der Umstand, dass reguläre Tests mehrere Wochen im Labor benötigten, sei aufgrund der psychisch anstrengenden Wartezeit ein Grund für Viele, erst gar keinen Test zu machen. (nb)



Hein & Fiete: Mehr Platz, mehr Gesundheitsvorsorge

Hamburgs schwuler Infoladen Hein & Fiete erhält zusätzliche Senatsgelder, um neue Räume im Dachgeschoss anzumieten.
Wenn HIV-Medikamente nicht mehr wirken

Müssen sich Menschen mit HIV Sorgen machen, dass ihre Therapie wegen Resistenzen bald versagt?
Mehr Syphilisfälle wegen Facebook?

Ein Vertreter einer englischen Gesundheitsbehörde schlägt Alarm: Facebook soll zu Sex mit Fremden verleiten und eine Ursache für den Anstieg der Syphilis-Raten sein.