Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4332

Wien (queer.de) - Die Homosexuelle Initiative Wien (HOSI) hat dazu aufgerufen, die regierende Österreichische Volkspartei (ÖVP) bei der Ende des Jahres stattfindenden Nationalratswahl abzuwählen. Die Volkspartei ist seit 1986 an der Regierung, zuerst in einer großen Koalition mit der sozialdemokratischen SPÖ, danach in einer Koalition mit der rechtspopulistischen FPÖ und seit 2005 mit der FPÖ-Abspaltung Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ). "In all diesen Jahren hat die ÖVP jeden Fortschritt in Sachen Gleichberechtigung von Lesben und Schwulen blockiert und zu verhindern versucht”, heißt es in der Resolution, die die Gruppe bei ihrer 27. ordentlichen Jahresversammlung einstimmig beschlossen hat. "Die einzige Hoffnung von Lesben und Schwulen auf Verbesserung ihrer rechtlichen Situation besteht daher darin, dass bei der heuer stattfindenden Nationalratswahl ... die bestehende konservative Mehrheit im Nationalrat endlich überwunden wird." Die HOSI Wien rufe daher Lesben und Schwulen sowie deren Familien und Freunde zur Mobilisierung für eine solche fortschrittliche Mehrheit auf. "Wir appellieren auch an jene Lesben und Schwulen, die üblicherweise konservativ wählen, wenigstens dieses eine Mal über ihren bürgerlichen Schatten zu springen, um eine solche fortschrittliche Wende zu ermöglichen", erklären die beiden Vorsitzenden Bettina Nemeth und Christian Högl. Die HOSI Wien ist Österreichs ältester und größter Lesben- und Schwulenverband. (pm/dk)

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®


#1 Wolfgang aus ÖsterreichAnonym
  • 14.02.2006, 11:35h
  • Ja, ganz genau!!

    FUCK ÖVP/FPÖ/BZÖ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Widerliches, reaktionäres, faschistoides, braunes Pack!

    ZUM KOTZEN!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Holga-WaldaAnonym
  • 14.02.2006, 13:02h
  • tu felix austria !

    du hast einen vogel, der marke raub,
    als staatswappen.
    hammer und sichel in den krallen zersprengen die kette.
    so erträgt er auch die bürgerliche mauerkrone auf seinem haupt.

    du hast eine hauptstadt-hOSI, deren vorstand sich froh gelaunt vor dem regenbogen ablichten läßt.
    und kein noch so kluger kopf verstellt den klaren blick auf den roten stern.

    hosi-resolution:

    "Machen wir ein Fenster auf, um das Land zu durchlüften, den reaktionären Mief zu vertreiben und den Reformstau in Sachen Gleichstellung von Lesben und Schwulen aufzulösen. "

    VON ÖSTERREICH LERNEN
    HEISST SIEGEN LERNEN !

    HOUGH und ALAAF !!!!
  • Antworten » | Direktlink »