Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?450
  • 07. Januar 2004, noch kein Kommentar

London Die beiden Millionäre Barrie Barlow und Tony Drewitt aus Manchester, deren gemeinschaftliche Vaterschaft als erste in England anerkannt wurde und für Schlagzeilen sorgte, haben aus Angst um ihre Kinder das Land verlassen. Wie eine Dokumentation des Senders Channel 4 ergab, lebt das Paar jetzt mit den Zwillingen in Spanien. Insgesamt habe es 25 Drohbriefe erhalten, in denen unter anderem Mord und die Entführung der Kinder angekündigt waren. Die Zwillinge wurden künstlich aus den Spermien beider Männer erzeugt (wobei nur eines zum Zuge kam) und von einer Frau in den USA ausgetragen. (nb)