Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4532
powered by

Der Meister des schwulen Comics über sexgerechte Riechkolben und Düfte, die so richtig geil machen.

Von Jan Gebauer

Berühmt wurdest Du unter anderem durch die Knollnasen Deiner Comic-Protagonisten. Sind Knollennasen ideal für Poppers-Konsum?

Nicht wirklich. Die Riechkolben wirken zwar erst poppersgerecht, weil sie so groß sind, aber bei genauem Hinsehen haben sie keine Nasenlöcher!

Warum kommt das Riechwasser in den Comics selten vor?

Wahrscheinlich, weil ich selbst nicht so ein Schnüffler bin. Ich hatte mal meine Phase, als ich "Jungle Juice" entdeckte. Das war das erste Poppers, von dem ich keine Kopfschmerzen bekam. Danach hatte ich sogar die Flasche unter Nase, wenn ich mir allein einen Porno reingeschoben habe. Aber die Begeisterung ging dann vorüber. Zum Glück.

Was war das noch mal für ein Zeug, das im "Bewegten Mann" zum Einsatz kam?

Ähm, weiß ich nicht mehr. Irgendein Spray zum Stimulieren von Zuchtbullen. Soll es aber echt geben. Ich glaube, Walter Moers erzählte mir damals davon.

Warum heißt ein Comic von Dir "Poppers! Rimming! Tittentrimm!", im Buch selbst ist aber keine einzige Story über Poppers drin?

Ich fand, der Titel hat einen guten Rhythmus, so wie "Liebe, Stärke, Mitgefühl". Und über die drei Begriffe muss man keine Comics lesen, das muss man machen! Aber die Heteroleser fragten mich damals beim Signieren auf dem Comicfest in München, was das denn im Einzelnen heißt. Ich kam mir vor wie Erika Berger. Poppers hat sich bei Heteros interessanterweise nie so durchgesetzt.

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®

Wie wichtig ist die Nase überhaupt beim Sex?

Och, ich stecke die gern überall rein.

Welcher Duft macht geiler als der von Poppers?

Tja, da bin ich eine Sau. Der Mann an sich muss nicht nach Seife duften, ganz und gar nicht, im Gegenteil, Sex darf gern ziemlich müffeln.

Kann man sich mit Poppers einen "ungeilen" Typen richtig "geil" schniefen?

Das wirkt ja eh nur eine knappe Minute, da müsste man aber viel Schnüffeln während einer Nummer. Obwohl ... manche Typen kriegen das Fläschchen beim Sex ja wirklich kaum vom Nasenloch. Ich bin manchmal ganz baff, was die so wegschnüffeln.

Dein skurrilstes Poppers-Erlebnis...

Erlebnis nicht richtig, aber Begebenheit: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Poppers oft und gerne vom Besitzer vergessen wird. Ich habe Zeiten im Leben, da ist das halbe Kühlschrankfach voll mit liegen gebliebenem Poppers von irgendwelchen Dates. Die Männer gehen, das Poppers bleibt. (seufz)

Die schlimmste Poppers-Panne...

Eine Nummer in der Kabine im Kölner Badehaus: Der Typ hampelte etwas ungeschickt mit der Flasche herum und es tropfte was auf meine Eichel. Ich bin noch mit Ständer panisch aus der Kabine, die Treppen runter unter die Dusche, weil es wie die Hölle brannte! Und in die Nase ist es mir auch schon mal gekippt, so richtig beim Einschniefen bis in den Rachen, da dachte ich für ein paar Minuten, ich sollte den Krankenwagen rufen. Wer weiß, was einem das alles wegätzt. Aber es war dann doch nicht so wild. Die Nummer ging sogar weiter. Aber seitdem gilt die Regel, wenn die Flasche aufgeschraubt wird, kurz Anhalten mit dem Rödeln, den Kopf aufrecht und kein Gehampel! Und mein Poppers-Konsum hat sich danach auch erheblich eingeschränkt. Mir ist das Zeug seitdem irgendwie nicht mehr geheuer.

Was ist Dein Geheimrezept gegen Kopfschmerzen?

Ich fürchte, da hilft nur eine Minute Auszeit. Sehr blöd beim Sex, aber Blasen mit Kopfschmerzen?

Was sagst Du jemand der sich aufregt: "Aber Poppers, das ist doch eine Droge!"

Ich gebe ihm Recht! Was soll es denn sonst sein? Und keine harmlose Droge, fürchte ich. Ich habe vor Poppers echt Respekt. Das Zeug fegt einem kurzzeitig wirklich das Hirn weg. So breit kann ich von zehn Joints nicht sein!

Wo würdest Du Poppers am ehesten aufbewahren?

Wie jetzt? Im Kühlschrank natürlich. Wobei man mir sagte, dass es vorm Benutzen eine Weile aus dem Kühlschrank raus sollte, dann verfliegt der Wirkstoff nicht so schnell.

Welchem Politiker würdest du am ehesten eine Dosis Poppers empfehlen, damit er oder sie lockerer wird?

Ich bin ein Kind der Siebziger: Zum Lockerwerden verbissener Personen würde ich eher das gute, alte Gras empfehlen. Es sei denn, Politiker fisten sich gegenseitig oder so was. Das wiederum mag ich mir aber bei keinem dieser Nasen vorstellen.


Dieses Interview mit Ralf König ist eine "Kostprobe" aus dem neuen Buch "Poppers. Das Handbuch zur schwulen Sexdroge", das vom queer.de-Team geschrieben wurde und Ende März im Himmelstürmer Verlag erschienen ist.

Eine öffentliche Buchpremiere "mit Quiz und 'Verkostung'" findet am Dienstag, den 4. April in Kölns schwuler Cruising-Bar "Midnight Sun" (Richard-Wagner-Str. 25) statt. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.


28. März 2006



#1 MichaProfil
  • 28.03.2006, 08:42hMünchen
  • Okay, ich sehe ja ein, dass ihr ein Buch promotet, was ihr selber geschrieben habt. Aber wo bleibt die Rezension zu Ralfs neuem Comic "Trojanische Hengste"?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 seb1983
  • 28.03.2006, 15:41h
  • Tatsache ist ja, dass ein gepflegter joint bei weitem ungefährlicher ist als Poppers. Sogar in den Niederlanden ist das Zeug verboten, und das will was heißen....

    Schon nach kurzem Recherchieren trifft man auf eine sehr ansprechende Liste an Nebenwirkungen wie: Lähmungen, Schlaganfall, Verringerung der Helferzellen des Immunsystems, Verätzungen, Ohnmacht.

    Wer im Chemieunterricht halbwegs wach war findet ein paar Verbindungen wieder die einem teils bekannt vorkommen. Da haben die Heteros wohl etwas besser aufgepasst......
  • Antworten » | Direktlink »
#3 thomasAnonym
  • 29.03.2006, 10:12h
  • ralf koenig finde ich immer wieder klasse. er ist einfach witzig, spritzig und bringt schwules leben so, dass man ueber sich selbst lachen kann!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 HerbertAnonym
  • 30.03.2006, 07:59h
  • ... oh ja... wie wahr... vor allem der temporär überquellende Kühlschrank mit angebrochenen Fläschchen hat meiner Putzfrau schon das eine oder andere Fragezeichen auf die Stirne gebrannt... alpine Landschaften !
  • Antworten » | Direktlink »
#5 thommenAnonym
  • 23.04.2006, 09:49h
  • Ralf König ist viiiiiiil geiler als Poppers! Wer's nicht merkt lebt verkehrt!
    Ich diskutiere immer wieder mit Schwulen, die sich um alles in der Welt NICHT von Heteros unterscheiden zu müssen glauben.
    Wer König liest, weiss wenigstens, warum er sich unterscheidet.
  • Antworten » | Direktlink »