Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4577

Osnabrück (queer.de) - Der Schwulenreferent des Landes Niedersachsen, Hans Hengelein, erhält am 3. Mai im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses den Rosa-Courage-Preis. Die Auszeichnung wird zum 15. Mal im Rahmen der schwul-lesbischen Kulturtage Gay in May vergeben. Hengerlein ist seit 1991 beim Land als Schwulenreferent tätig, seit März hat er darüber hinaus die Aids-Koordination im niedersächsischen Sozialministerium übernommen. Der Aktivist erhält die Anerkennung, weil es den vielen von ihm initiierten Projekten zu verdanken sei, dass schwule und lesbische Lebensweisen zunehmende akzeptiert würden. (pm)



#1 Martin HeimAnonym
  • 04.04.2006, 05:18h
  • Herzlichen Glueckwuensch!!! Das ist ja eine schoene Nachricht. Prima. Moegen diesem couragierten engagierten kleinen zauberhaften Mann niemals die Energie, Puste und Ideen ausgehen, ...ganz zu schweigen von seinem einzigartigen Charme, mit dem er stets noch den letzten politischen Gegner um seinen kleinen Finger wickelt. Maenner wie Hans Hengelein braucht dieses Land und die ganze queere bunte und vielgesichtige GayLesBiTransgenderSchwulenbewegung. Soll er doch in seinem unermuedlich Einsatz, Elan und Erfolg allen jungen, alten und junggebliebenen Menschen ein Vorbild sein und bleiben, dass wir alle unsere Anliegen erkennen, einfordern und lebendig umsetzen - wie er es uns immer wieder ueberzeugend gezeigt hat. Danke, Hans.

    Martin Heim, Koeln
  • Antworten » | Direktlink »
#2 gratulationAnonym