Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4613

Der "Spartacus International Gay Guide" ist in der 35. Ausgabe erschienen - mit rund 22.000 Einträgen in über 160 Ländern.

Von Carsten Weidemann

Über veraltete Einträge hat sich jeder schon geärgert, dennoch greifen alle immer wieder auf ihn zurück: Seit nunmehr 35 Jahren gilt der "Spartacus International Gay Guide" als die konkurrenzlose schwule Reisebibel weltweit.

Auf über 1.200 Seiten bietet die neueste Ausgabe 2006 immerhin gut 22.000 Gay-Adressen in über 160 Ländern. Durch seine umfangreichen und informativen Textbeiträge ist der "Spartacus" nicht nur reines Adressverzeichnis, sondern auch nützliches Hilfsmittel für die Reisevorbereitung. Zu jedem Land findet man eine ausführliche Einleitung über die rechtliche und gesellschaftliche Situation von Schwulen und über die kulturellen Besonderheiten. Zudem gibt es kleine Städteporträts zu den wichtigsten Gay-Metropolen.

Das Layout des Gay Guides ist insgesamt übersichtlicher geworden. Alle Stadtpläne und Landkarten sind komplett in Farbe gedruckt, auch die Länderinfos sind farbig hervorgehoben. Coverboy ist diesmal Bel-Ami-Superstar Lukas Ridgeston.

Und wenn man auch in der neuen Ausgabe einen falschen oder fehlenden Eintrag entdeckt? Dann nicht meckern, sondern den Fehler mittels beigelegter Postkarte oder über das Onlineformular der Redaktion melden!

7. April 2006



#1 UrseusAnonym
  • 07.04.2006, 19:40h
  • ...und wie jedes Jahr gehe ich mit meinem Lieblingsfreund zu meinem Lieblingsbuchhändler & kaufe meine Lieblingslektüre :-) ... wie eine Wallfahrt :)) ...aber es gibt einfach nichts Vergleichbares, wenn man gerne reist!
  • Antworten » | Direktlink »