Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4617

Los Angeles (queer.de) - Die amerikanische Schwulen- und Lesbenorganisation GLAAD hat die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron (30, "Kaltes Land") mit dem Vanguard-Award ausgezeichnet. Die Oscar-Gewinnerin habe sich für ein besseres Verständnis der lesbischen, schwulen, bisexuellen und transsexuellen Gesellschaft eingesetzt, erklärte die Gay and Lesbian Alliance Against Defamation in Los Angeles. Theron hatte für ihre Darstellung der lesbischen Serienmörderin Aileen Wournos in "Monster" einen Oscar erhalten. Im vergangenen Jahr erklärte sie, sie und ihr Freund Stuart Townsend würden erst heiraten, wenn auch homosexuellen Paaren von Rechts wegen eine Eheschließung möglich sei (queer.de berichtete). "Ich finde es unglaublich unfair, dass wir wegen unserer sexuellen Präferenz die Rechte haben, die wir haben, und dass andere nicht die gleichen Rechte haben, weil sie andere sexuelle Vorlieben haben", sagte Theron. (jg)