Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4620

Boston (queer.de) - Ein Gefängnisangestelter des Norfolk State Prison im US-Bundesstaat Massachusetts wird womöglich vom Dienst suspendiert, weil er der Aufführung der Cowboy-Liebesgeschichte "Brokeback Mountain" im Aufenthaltsraum zugestimmt hatte. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Der Film wurde zehn Minuten vor dem Ende von einem Aufseher abgebrochen. Gefängnis-Sprecherin Dianne Wiffin sagte, der Film sei für die Insassen wegen der Sexszenen nicht geeignet gewesen. Sie behauptete jedoch, dass der schwule Inhalt nichts mit dem Abbruch zu tun gehabt hätte. "Norfolk erlaubt keine Filme mit sexuellen Inhalten oder Gewalt gegen Gefängniswärter", so Wiffin zur Lokalpresse. Den Angestellten, der den Film genehmigt hatte, erwarten nun Konsequenzen, so die Sprecherin. Die namentlich nicht genannte Person könnte vom Dienst suspendiert werden. Ein Sprecher der Gefängnisgewerkschaft "Massachusetts Correction Officers Federated Union" unterstützt die Gefängnisleitung: "Wir müssen die Atmosphäre da drinnen nicht noch aufheizen. Es gibt sie schon", so Ken Ferullo. "Diese Typen sind da allein zusammen, manche ohne Chance, je wieder rauszukommen. Da drinnen läuft schon länger 'Brokebeack Prison'. (dk)



Madrid: "Brokeback Mountain" als Oper

Im Madrider "Teatro Real" wird am Dienstag "Brokeback Mountain" in englischer Sprache als Oper uraufgeführt.
Country-Star bezeichnet Jake Gyllenhaal als schwul

Jake Gyllenhaal hat seine Beziehung zu Taylor Swift beendet, weil er in Wirklichkeit auf Männer steht, witzelte Countrysänger Blake Shelton als Moderator einer Preisverleihung.
Jake Gyllenhaal braucht kein Viagra

In der Komödie "Love and Other Drugs" spielt der sexy Star einen (leider heterosexuellen) Pharma-Vertreter, der mit den blauen Pillen reich wird.
#1 madridEUAnonym
  • 10.04.2006, 14:57h
  • Habe mir den Streifen gestern abend im Kino reingezogen, offizielle Klassifizierung ab 13 Jahre. Vom ausgesprochen harmlosen Inhalt her ist mir unfassbar, wie er die "Atmosphäre in einem Gefängnis aufheizen" soll, wo doch sicher noch ganz andere scharfe lebendige Typen allein und willig an der Dusche rumstehen ???
  • Antworten » | Direktlink »
#2 seb1983
  • 10.04.2006, 15:29h
  • Der Film erhitzt ja die Gemüter weltweit :-)

    Also ich erinnere mich nur an eine Szene wo sie richtig dran sind, man aber nichts sieht. Und sonst wird 3 mal oder so ein bischen rumgeknutscht. GZSZ ist dagegen ein hardcore Porno und das gucken 10 jährige :-)

    Gewalt gegen Wärter ok, das kann ich verstehen dass sowas nicht erlaubt ist. Und Sexszenen?? Die Gefängnisse sind voll mit Heteros ( schätze mal nicht dass Schwule übermäßig kriminell sind) und die Heteros besorgen es sich da gegenseitig, was ich schon echt pervers finde, als ob ich es mit Frauen machen würde wenn ich in nem Mädcheninternat wäre oder so. Ok sieht man mal wieder wie Männer sind, Loch ist Loch was...
    Jedenfalls ist es ziemlich egal wenn die sich Sexfilme reinziehen würden. BBM gehört aber auf jeden Fall nicht dazu :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 JanAnonym
  • 10.04.2006, 15:58h
  • Ich hab genug Gefängnis-Pornos gesehen, um zu wissen, dass es da voll abgeht. Geile Jungs, harte Action!!!!!!!! Da kann Brokeback Mountain nicht mithalten!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 HobbelAnonym
  • 10.04.2006, 16:10h
  • Gefängnispornos entsprechen, vorsichtig ausgedrückt, nicht ganz der Realität und das sollte klar sein.
    Also völlig unverständlich finde ich diese Handlung nicht, dass man in einem Gefängnis die Stimmung der Insassen nicht noch näher an Homosex ranführen wollte, ist doch verständlich, oder?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 madridEUAnonym
  • 10.04.2006, 16:41h
  • Na @Hobbel, sicher hast Du den Film nicht gesehen. Von Sex kann da gar keine Rede sein. Er wäre allenfalls fürs DVD-Teestündchen älterer aufgeschlossener Damen geeignet, die bei Brokeback-Cowboys mitschluchzen dürfen, wie ich es streckenweise auch getan habe.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 peteAnonym
  • 10.04.2006, 17:40h
  • @seb1983 "schätze mal nicht dass Schwule
    übermäßig kriminell sind"

    Wie kommst du darauf? Deine These schuldet uns
    einen kurzen Beweis. Gibt es Studien zu diesem
    Thema? Oder diskriminieren wir einfach mal
    Heterosexuelle als Straftäter?

    Im Übrigen kann ich nichts Perverses daran
    entdecken, wenn sich erwachsene Menschen aus
    welchen Gründen auch immer sexuell miteinander
    vergnügen. Es steht uns nicht zu, das zu
    bewerten. So wie wir unsere Sexualität nicht
    bewertet wissen wollen. (Ich verweise hier auf
    die endlosen Diskussionen zum Thema: "Benedikt
    hat gesagt...")

    ---

    Natürlich erscheint es ein wenig merkwürdig,
    einen Film, der für Zwölfjährige freigegeben
    wurde, als sexuell überladen darzustellen.
    Aber letztendlich liegt es wahrscheinlich im
    Ermessen der Gefängnisleitung, was gezeigt
    werden darf und was nicht. Wie sind die
    Bestimmungen diesbezüglich denn in
    Deutschland?
  • Antworten » | Direktlink »
#7 JulianAnonym
  • 10.04.2006, 17:53h
  • Und ich wette, irgendwelche tumben Actionfilme dürfen wohl gezeigt werden...

    Bigottes Amerika!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 geilerdomiAnonym
  • 10.04.2006, 18:41h
  • ...........Und ganz sicher gibt es in Knästen in den USA auch keine kondome, obwohl bekannt ist, das es HIV-Positive im knast gibt und das dort auch gepoppt wird!!

    Aber die Fundamentalisten wollen das natürlich nicht sehen und ähnlich wie mancher geistig zurückgebliebene CDU-Heini hierzulande "Perverses Verhalten nicht fördern".

    Das diese Penner damit genau das gegenteil erreichen liegt nur daran, das sie die realität nicht sehen!!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 BowenAnonym
  • 11.04.2006, 00:09h
  • "Stimmung nicht weiter aufheizen" ... einen Film 10 Minuten vor dem Ende abzubrechen dürfte wohl deutlich mehr Unmut unter den Zuschauern erzeugt haben ... es kommt mir vor wie ein vorgeschobenes Argument.
  • Antworten » | Direktlink »