Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4668

London (queer.de) - Tim Curry, weltberühmt für seine Rolle des schrillen Transvestiten im Musicalfilm "The Rocky Horror Picture Show" (1975), wird heute 60 Jahre alt. Als sexversessener Wissenschaftler Frank N. Furter war und ist er das Vorbild für unzählige Faschingspartys, Kostümfeste und Transvestiten-Shows rund um die Welt. Die ersten Theater-Erfolge feierte Curry im Hippie-Musical "Hair". Bei dieser Gelegenheit lernte er auch "Rocky-Horror"-Erfinder Richard O'Brien kennen. Am 16. Juni 1973 stand er dann erstmals in London als glubschäugiger Freak auf der Bühne, der sich wie sein Beinahe-Namensvetter Frankenstein ein Kunstgeschöpf zusammenbastelt - allerdings kein Monster, sondern einen blonden Lustknaben. "Einige männliche Zuschauer guckten verschämt weg, als ich zum ersten Mal mit knappem Outfit auf die Bühne trat", erinnert sich Curry gegenüber der dpa. Der Schauspieler hat mittlerweile über 170 Film- und Serienrolle übernommen. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere nahm Curry auch drei Alben mit Rock-Musik auf: "Read My Lips" (1978), "Fearless" (1979) und "Simplicity" (1981). (jg)



#1 UlimartAnonym
  • 20.04.2006, 18:12h
  • Its astaunding time is fleeting madness....

    Klasse Danke für RHPS und seine unbergessenen Filmrollen Roter Oktober und natürlich als KArdinal Richelieu

    Alles Gute
  • Antworten » | Direktlink »
#2 joshAnonym