Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4693
  • 21. April 2006, noch kein Kommentar

Los Angeles (queer.de) - Nach einer Absage von Disney hat das geplante Elton-John-Musical "Gnomeo und Juliet" jetzt mit Miramax doch noch ein großes Filmstudio gefunden. Wie die Branchenzeitung "Variety" berichtet, will Miramax mit der Produktionsfirma von Elton John die animierte Gartenzwerg-Version des Shakespeare-Klassikers "Romeo und Julia" auf die Leinwand bringen. Kate Winslet soll die Stimme von Juliet übernehmen, während sich Elton John und Tim Rice um die Songs und den Soundtrack kümmern. Trotz der Hollywood-Beteiligung soll "Gnomeo and Juliet" in Zeichentrickstudios in Großbritannien entstehen. Außerdem ließ man verlauten, dass der Film den bissigen Humor von "Monty Python" haben werde. (jg)