Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4784

Hamburg (queer.de) - Am Wochenende hat der Bundeskongress der Schwusos Deutschland (Lesben und Schwule in der SPD) einen vergrößerten Bundesvorstand gewählt. An der Doppelspitze stehen fortan Kerstin Fussan aus Berlin und Sven Gudewitz aus Hamburg. Elf Stellvertreter werden die Spitze in den verschiedenen Aufgabenbereichen unterstützen. "Nach den Unruhen der vergangenen Jahre ist es das Ziel des neuen Vorstands die Position der Schwusos innerhalb der SPD und der Community zu stärken", so Lutz Kretschmann-Johannsen in einer Pressemitteilung. Der Co-Vorsitzende Gudewitz will gleich mit der Arbeit beginnen: "Die CSD-Saison steht vor der Tür. Für die Schwusos und die SPD eine sehr gute Möglichkeit sich und ihre Positionen vorzustellen", so Gudewitz. "Diese Chance werden wir auch in diesem Jahr in vielen Städten wie in Hamburg und quer durch Deutschland wieder nutzen. Die Vorbereitungszeit ist nicht lang und wir müssen noch vieles organisieren." (pm)



#1 achAnonym
#2 ..tja..Anonym
#3 erkanAnonym
  • 09.05.2006, 13:18h
  • ...ihre positionen vorzustellen...

    sind das schwule sozialdemokraten
    oder
    sozialdemokratische schwule ?

    ich fände motivwägen nett, so wie beim
    kölner karneval. kann ja ja auch ein bollerwägelchen sein mit kleinen figürchen oder den gay-barbie-teilen.
    auf die positionen bin ich gespannt,
    ist aber bestimmt keine neue dabei.....
  • Antworten » | Direktlink »