Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4843
  • 19. Mai 2006, noch kein Kommentar

Eigentlich will Piper Perabo einen Mann heiraten, doch dann entdeckt sie ihre lesbischen Gefühle. Wir verlosen Karten zur Premiere!

Von Carsten Weidemann

Eine Bilderbuchhochzeit: Rachel sieht im Hochzeitskleid "wie ein Sahnetörtchen" aus - das findet nicht nur Schwester Lexi. Rachel hat ihren Traummann "Heck" gefunden: Er ist in Rachel verliebt, sieht gut aus und ist charmant. Was sollte sie sich mehr wünschen? Rachel könnte es nicht benennen, aber irgendetwas fehlt ihr. Dieses Etwas nimmt gänzlich unerwartet Gestalt an, als sie mit Heck vor dem Traualtar steht: Im Dunkel der Kirche erblickt sie zum ersten Mal die schöne Luce, die bei der Hochzeitsfeier für die Blumenarrangements zuständig ist. Rachel ist wie vom Blitz getroffen. Ihre Verwirrung nimmt zu, als sie bei der anschließenden Feier erste Worte mit Luce wechselt und die hübsche Floristin geistesgegenwärtig Rachels vom Finger gerutschten Ehering aus der Bowle fischt.

Nach der Hochzeit holt der Alltag das junge Ehepaar ein, doch für Rachel hat sich etwas verändert. Nur Heck hat dafür keine Sensoren - zu sehr ist er mit der Einrichtung der gemeinsamen Wohnung beschäftigt, zu sehr nervt ihn sein Job: Im Büro wird er von seinem Chef Rob rücksichtlos ausgebeutet, denn Heck versteht es wie kein anderer, den Kunden bei ebenso windigen wie lukrativen Transaktionen das Blaue vom Himmel herunter zu lügen. Ein paar Tage später erscheint Rachel im Blumenladen von Luce und lädt sie zu einem gemeinsamen Abend mit Heck und Cooper ein. Heck gegenüber behauptet sie, sie wolle Luce mit Cooper verkuppeln. Im Gespräch mit Heck äußert Luce dann allerdings klar und deutlich, dass sie lesbisch ist. Heck und Cooper stutzen einen Moment, doch Cooper lässt sich nicht entmutigen. Rachel spürt jedoch, dass sich die Situation durch dieses Outing verändert - und bald wird allen Beteiligten klar: Es knistert heftig zwischen den beiden Frauen...

"Eine Hochzeit zu Dritt" feiert Deutschlandpremiere im Rahmen des Internationalen Filmkongresses der Filmstiftung NRW am 24. Mai in Köln. Dazu gibt es die Aktion "Wer im Brautkleid kommt, ist Premierengast!" In Anwesenheit des britischen Regisseurs Ol Parker wird der Film um 20:00 Uhr als "KinoSpecial" im Cinedom gezeigt. Vorher gibt es einen Sektempfang.

Wir verlosen 10x2 Karten!

So kannst Du gewinnen (Teilnahmebedingungen):

Schicke bis zum 22. Mai 2006, 16:00 Uhr (Einsendeschluss) eine Email an j.gebauer@queercom.net. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

19. Mai 2006