Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4904
  • 31. Mai 2006, noch kein Kommentar

Los Angeles (queer.de) - Schauspielerin und Homo-Ikone Elizabeth Taylor (74) hat Medienberichte über ein angebliches Alzheimerleiden entschieden zurückgewiesen. "Sehe ich so aus oder höre ich mich so an, als ob ich Alzheimer habe?", fragte die resolut wirkende Schauspielerin am Dienstagabend in der US-Talkshow "Larry King Live". Die einst "schönste Frau der Welt", die an Herzinsuffizienz und schwerer Osteoporose leidet, lieferte sich mit Talkmaster Larry King einen lebendigen Schlagabtausch über ihre Filmkarriere und ihre zahlreichen Ehemänner. Der einst blond gefärbte Star ist nun wieder auf eine dunkle Haarpracht umgestiegen. (jg)



Liz Taylor beigesetzt

Am Donnerstagnachmittag wurde Liz Taylor in einem Promifriedhof bei Los Angeles beigesetzt - ohne die angedrohte Protestaktion einer homofeindlichen Kirche.
Homo-Hasser wollen Liz Taylors Begräbnis stören

Die Westboro Baptist Church ("God hates Fags") hat angekündigt, bei der Beerdigung von Elizabeth Taylor gegen Homosexualität zu demonstrieren.
Bye, bye, Lady Liz!

Warum die Schauspielerin Elizabeth Taylor ein Herz für Schwule hatte und sie für uns eine Homo-Ikone war.