Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?495
  • 19. Januar 2004, noch kein Kommentar

München Die Staatsanwaltschaft München ermittelt wegen Falschaussage vor Gericht gegen Michael Link, den Lebensgefährten von Schlagersänger Patrick Lindner. Wie die Zeitung "Bild" berichtet, werde die Staatsanwaltschaft ein entsprechendes Verfahren einleiten, sobald die Gerichtsprotokolle vorliegen. In dem Verfahren war Lindner in erster Instanz zu einer Zahlung von 432.000 Euro veruteilt worden. Das Gericht folgte der Sicht der Staatsanwaltschaft, wonach Lindner zwischen 1993 und 1996 zusammen mit seinem Freund in der an ihn vermieteten Villa gelebt habe, die steuerliche Absetzung dieser Miete sei folglich Betrug gewesen. (nb)



Patrick Lindner startet Stiftung für LGBT-Jugendliche

Am Donnerstag hat die Münchener Patrick-Lindner-Stiftung ihre Arbeit aufgenommen. Der Schlagersänger will damit jungen Schwulen, Lesben, Bi- und Transsexuellen beistehen.
Patrick Lindner erspielt 200.000 Euro für Regenbogen-Stiftung

In der ZDF-Quizshow "Rette die Million" hat Schlagersänger Patrick Lindner am Donnerstagabend 200.000 Euro gewonnen, die er für ein Jugendprojekt der Münchner Regenbogen-Stiftung spenden möchte