Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?4999

Los Angeles (queer.de) - Nachdem es in zahlreichen amerikanischen Medien und Foren Spekulationen über die sexuelle Ausrichtung des Superheld-Charakters Superman gegeben hatte (queer.de berichtete), hat sich nun "Superman-Returns"-Regisseur Bryan Singer zu Wort gemeldet. "Er ist wohl der heterosexuellste Charakter, den ich je in einem meiner Filme habe auftreten lassen", zitiert die BBC den Filmemacher. Nach dem Tod des Film-Supermanns Christopher Reeve im Jahr 2004 hat Singer mit dem bisher unbekannten Schauspieler Brandon Routh einen neuen Darsteller gefunden. Die Spekulationen über die angebliche Homosexualität von Superman basieren größtenteils auf seinem Kostüm, denn Singer ist beim klassischen Outfit geblieben: Auch Routh musste sich in rote Strumpfhosen und einen blauen Body zwängen und sich ein rotes Cape überwerfen, wie auf ersten Postern zum Film zu sehen ist. In "Superman Returns" kehrt der Superheld nach fünf Jahren Abwesenheit auf die Erde zurück und findet heraus, dass seine große Liebe Lois Lane einen neuen Freund und ein Kind hat. (jg)



#1 SAMAnonym
  • 13.06.2006, 14:22h
  • Bla bla bla bla bla bla bla bla. Ob schwul oder nicht, zahlreiche Superman Darsteller waren auf jeden Fall " nett " anzusehen*g!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 DeeJayAnonym
  • 13.06.2006, 15:09h
  • Stimme meinem Vorredner zu - abgesehen davon: die Gerüchte entstanden aus anderen Gründen!!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DeeJayAnonym
  • 13.06.2006, 15:09h
  • Stimme meinem Vorredner zu - abgesehen davon: die Gerüchte entstanden aus anderen Gründen!!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SaschaWAnonym
#5 SaschaAnonym
  • 14.06.2006, 01:10h
  • Aha, und ich dachte immer, dass das Heterosexuellste überhaupt das Abfahren auf Röckchen, Schwabbelkörper und piepsige Stimmen sei.

    So kann man sich täuschen...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 SchwoabAnonym
#7 seb1983
  • 14.06.2006, 18:12h
  • na dann hoffe ich mal dass die piepsigen Schwabbel von Schwulen genauso gut denken wie ihr von ihnen ;-)))
  • Antworten » | Direktlink »
#8 joshAnonym
  • 15.06.2006, 16:22h
  • ein neuer Batman fände ich auch besser.
    aber unbenommen, aber klar ein körperbetonter Mann mit großer zur Schau getragener Beule dessen intimste Beziehung zu Frauen im Anschmachten mit Hundeaugen geht, klar der ist ein Hetero.
  • Antworten » | Direktlink »