Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5018

Soltau (queer.de) - Am 9. September findet im Soltauer Heidepark der erste schwul-lesbische Tag statt. Beim "Rosa Tag" können Schwule und Lesben sich dann händchenhaltend auf das "Colossos", die größte Holzachterbahn der Welt oder auf den größten Drop-Tower namens "Scream" wagen, bei dem man sich 71 Meter im freien Fall befindet. An dem Event beteiligt sich der CSD Nord, der auch Bustransfers aus vielen norddeutschen Städten organisieren wird. Während der CSD-Saison will der Zusammenschluss mehrerer norddeutscher CSD-Veranstalter 15.000 Rabattflyer unters Volk bringen. In Kürze können diese auch auf der Website des CSD-Nord heruntergeladen werden. (pm)



#1 DresdenhaseAnonym
  • 17.06.2006, 21:01h
  • Danke für diese Werb... , ähm , Information, *räusper*
    Aber ich finde das jetzt wirklich nicht erwähnenswert.
    Ich kann mit meinem Schatz ja wohl auch so Händchen haltend Loppings schlagen und in Liebesgondeln lieesgondeln *g*
    Muss am 9.September dann der Park geräumt werden? Alle Kinder raus und die Schwulen und Lesben rein oder wie...?
    Olaf
  • Antworten » | Direktlink »
#2 AngelAnonym
  • 18.06.2006, 21:45h
  • Verstehe die Kritik nicht ganz!
    Wenn der Europapark in Rust sowas veranstaltet schreit alles Hurra - und wenn das jetzt der größte Freizeitpark im gesamten Norden macht, isses verwerflich ?
    Ansonsten werde ich sicher am 9.9. dort hinfahren - und das sicher nicht nur aber auch wegen des Tages ! Und ich denke, es wird an dem Tag sicher jeder Einlaß finden, norddeutsche kühle Köpfe sind da nicht so engstirnig wie die manch andern Orts in Dt. Viel Spaß Angel
  • Antworten » | Direktlink »
#3 AndyAnonym
  • 19.06.2006, 12:30h
  • Im Heidepark hatte ich sowieso noch
    nie "Probleme" wenn ich mit meinem
    Freund da war.Sollte eigentlich selbst-
    verständlich sein,aber wenn ich das
    vergleiche ...
    Als ich mal mit meinem Freund und seinen
    Kindern im Leipziger Zoo war das von
    vorne bis hinten ein einziges unangenehmes
    erlebnis.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 HansAnonym
  • 21.06.2006, 08:07h
  • Vor Jahren ist ein Park angefangen und es werden von Jahr zu Jahr immer mehr die sich auf die Schwulen Konsumenten stürzen...
    Am 8.7.2006 feiert bereits seinen 3 Fantasypride das Fantasialand in Brühl.

    Immer wieder ein wahres Erlebnis.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 meronAnonym
  • 21.06.2006, 12:19h
  • nett nicht?
    nur als normaler durchschnitts schwuler fragt man sich "was soll ich da?!"Meinem Liebsten einen Haarkranz flechten aus Erika,den "schiffs-schökel-anschubser" im neo-lithischen Sand vernaschen und dafür noch Eintritt zahlen?
    Nö...ostfriesen Tee gibts im Supermarkt um die Ecke,wenn ich durchgerüttelt sein möchte,setze ich mich auf meine Miele mit 2100 Umdrehungen,für den Eintrittspreis kriegt mein Menne drei Wochen frische Rosen+ "Ichliebe Dich" und für ne nette Aussicht gehts ab ins Ferienhaus nach Belgien...und den Gehilfen von der "Rutschbahn" Tut mir leid,auch Schwule sind manchmal treu"
  • Antworten » | Direktlink »
#6 MHKAnonym
  • 22.06.2006, 22:08h
  • Korrigiere! Fantasypride im Phantasíaland der dritte! Gay Day im Phantasialand der 4 ;) Der erste war halt was ganz neues, aber er war der beste von allen :-)
  • Antworten » | Direktlink »