Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5130

Prickelnde Erotik in der Provinz: Der "Coming-of-Age"-Roman "Luca" von Benjamin B. Morgner

Von Carsten Weidemann

Luca ist ein abenteuerlustiger 14-jähriger Blondschopf, der mit seiner geschiedenen Mutter in einem kleinen Dorf lebt. Noch ist er unerfahren und weiß nicht, was Schwulsein bedeutet oder warum er nach einem feuchten Traum morgens mit einer Ladung Sperma in der Hose aufwacht. Mit seinem Freund Alex macht er dann die ersten amourösen Erfahrungen - und als schließlich ein geheimnisvoller älterer Fremder an seinem Lieblingsplatz am Seeufer auftaucht, lernt Luca schnell - und kann bald weitere Erfahrungen mit seinen Kumpels im Dorf sammeln.

Egal ob schwul oder hetero: Luca genießt seine neu gefundene Freiheit. Nach einem Umzug und mit seinem Job als Bademeister an der Nordsee hat er zudem genug Nachschub an Frischfleisch - und vernascht alles, was ihm in den Weg kommt. Nach erster Geilheit ist er dann aber auf der Suche nach Liebe.

Der vielschichtige "Coming-of-Age"-Roman von Benjamin B. Morgner zeichnet Lucas Werdegang vom naiven Dorfbub zum erfahrenen Mann in fünf Stationen nach: Jungenjahre, Reifezeit, Zeit der Erprobung, wilde Jahre und das abschließende Kapitel "Auf Bewährung". Nach dem Werk "Das Eliteinternat", das im Herbst 2005 erschienen ist, veröffentlicht Morgner damit bereits seinen zweiten Roman.

Der 1944 bei Oldenburg geborene Autor lebt noch immer im hohen Norden. Die Verbundenheit mit seiner Heimat lässt er auch in "Luca" einfließen. Nach Handwerkerausbildung und Studium über den zweiten Bildungsweg ist er jetzt in der Lebensberatung tätig. Er begann 2003, Kurzgeschichten zu veröffentlichen, in denen er seine Charaktere in gefühlvollen Storys reifen lässt. Mit seinen Romanen perfektioniert er diese Kunst. Neben heißen Sex-Szenen beschreibt er auch die nagenden Ängsten des Erwachsenwerdens und die Unsicherheit, die damit einhergeht. So stolpert Luca unbewusst in eine Klappe - und hat zunächst etwas Bammel vor dem, was ihn dort erwartet. Der Leser taucht förmlich ein in die Welt des sympathischen Protagonisten - und wird von ihr nicht mehr losgelassen.

Benjamin B. Morgner: Luca, 168 Seiten, Himmelstürmer Verlag, 13.90 €

4. Juli 2006



#1 Bernd FischerAnonym
  • 01.03.2007, 12:50h
  • Ja, ich habe mit Neugier und dann mit innerem Vergnügen diesen zweiten Roman von Benjamin B Morgner gelesen und finde ihn amüsant und unterhaltsam. Dasselbe trifft ja auch für den dritten Roman zu ("Junge Herzen schlagen höher"). Ich bin gespannt auf "Sommer der Verführungen". Er soll ja demnächst erscheinen. Wo kann man mehr über den Autor erfahren?
  • Antworten » | Direktlink »