Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5134

London (queer.de) - 25 Jahre nach ihrem ersten Hit "Kids In America" veröffentlicht Kim Wilde im September ihr neues Studioalbum "Never Say Never". Im Laufe ihrer Karriere hat Wilde weltweit 30 Millionen Tonträger verkauft und war in den 80er Jahren neben Sheena Easton die erfolgreichste englische Sängerin überhaupt. Sie erhielt unzählige Gold- und Platinauszeichnungen und ihr gelang mit "You Keep Me Hangin’ On" sogar eine Nummer eins in den USA. 2003 erreichte die im Duett mit Nena aufgenommene Single "Anywhere, Anyplace, Anytime" Platz drei der Deutschen Singlecharts. Dennoch ließ sie sich für ihr neues Werk drei Jahre Zeit. Produziert wurde "Never Say Never" von Uwe Fahrenkrog-Petersen (Nena). Neben acht komplett neu geschriebenen Titeln befinden sich Neuaufnahmen von sechs ihrer größten Hits auf dem Album, darunter der Titel "You Came", der am 18. August als erste Singleauskopplung veröffentlicht wird. Neben einem neuen Titel mit Nena wird es ein weiteres Duett mit Charlotte Hatherley (ehemals Ash) geben. Bei "Never Say Never" handelt es sich um Wildes zehntes Studioalbum. Damit kehrt die Sängerin zur Plattenfirma EMI zurück, bei der schon die ersten drei Alben ihrer Karriere erschienen. Fans spekulieren nun, ob im Zuge der Veröffentlichung des neuen Albums, auch die viele Jahre vergriffenen Werke "Kim Wilde" (1981), "Select" (1982) und "Catch As Catch Can" (1983) wiederaufgelegt werden. 2004 belegte Wilde hinter Diana Ross und Donna Summer den dritten Platz bei der queer.de-Umfrage auf welches weibliche Pop-Sängerinnen-Comeback die User am meisten warten. (pm/jg)



11 Kommentare

#1 bäume-freundAnonym
  • 06.07.2006, 11:02h
  • ich finde es gut, wenn pop-stars die sache locker angehen und sich auch mal für etwas "drei jahre zeit" lassen. warum nicht? diese ewige hetzjagd von titel zu titel erfüllt wahrscheinlich nur die wenigsten (außer plattenfirmen) und verheizt ziemlich schnell.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ChubbyAnonym
  • 06.07.2006, 22:27h
  • Juhu, ich freu mich schon drauf! Uwe P. Fahrenkrog war ja auch schon für das tolle Comeback-Album von NENA verantwortlich. Das wird sicher eine gut tanzbare CD!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 christinAnonym
  • 07.07.2006, 10:28h
  • nena und kim wilde, das geilste duo aller zeiten. anyplace, anywhere, anytime ist das geilste lied,das jemals aufgenommen wurde. kann das neue duett und album kaum noch erwarten. *freu* christin
  • Antworten » | Direktlink »
#4 MediAnonym
  • 13.07.2006, 11:46h
  • cool Wilde Child is back, rock´n roll baby, sie hat einfach ne tolle frische Stimme, ich freu mich riesig! Und live kann sie wirklich rocken und singen, bei Madonna live war mir das schon peinlich auuuuh meine Ohren. Na ja ich bin froh, dass es Kim gibt. Jede Platte von ihr ist anders aber super. Die alten Platten waren alle geil, die neue kann nur genauso gut werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 JaneAnonym
  • 14.07.2006, 17:31h
  • hab die neue Version von YOU CAME heute bei www.myspace.com/officialkimwilde reingehört und ich bin baff, klingt superfrisch brit-pop-rock, fast live, echt coole Version...Kim bleibt einer der dezenten Diva`s
  • Antworten » | Direktlink »
#6 AngieAnonym
  • 20.07.2006, 18:17h
  • Wow, geil. Ich freu mich riesig. Als großer Nena und Kim Wilde-Fan bin ich ganz gespannt wie die neue Scheibe so klingt und vor allem ist es mal toll, daß sie auch mal wieder neue Songs geschrieben hat. Und nicht immer nur alte Platten mit alten Songs wieder aufwärmt.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 ChrisAnonym
  • 21.07.2006, 09:52h
  • ... habs heute morgen im Radio gehört, ich kenn das Original nicht aber der Song ist der Hammer, lifts me up! ... freu mich aufs Album
  • Antworten » | Direktlink »
#8 MarkusAnonym
  • 22.07.2006, 12:38h
  • Nach 11 Jahren langen Wartens auf ein neues Album ist
    es im September soweit. Eine bessere Nachricht gibts gar
    nicht! :-) Obwohl Kim ja nie richtig weg war. Einige Singles
    und das Duett mit Nena gabs ja in den letzten Jahren. Und
    live konnte man sie auch hier und da mal sehen. Aber mit
    der neuen Plattenfirma im Rücken und einem klasse
    Produzenten kanns ja nur ab in die Charts gehen. "You
    came" ist mein All-Time-Favorite von Kim Wilde. Und die
    neue Version klingt wie ein Rock-Pop-Sommerhit. Habe
    mir den Song bei iTunes schon heruntergeladen und er
    läuft in Dauerrotation in meinem Autoradio. :-)
    Das neue Album wird sicherlich der Knaller. Good luck,
    Kim!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 AliAnonym
#10 SebastianAnonym
  • 30.07.2006, 12:17h
  • Ich habs mal im Radio gehört und ich fand den Song richtig gut wusste aber nicht von wem der ist, jetzt weiss ich es.
  • Antworten » | Direktlink »